86-Jähriger fährt 26 Jahre ohne Führerschein

Ein 86-jähriger Mann aus Braunschweig ist 26 Jahre lang ohne Führerschein gefahren. Das ist bisher niemanden aufgefallen. Doch dann krachte es beim Einparken.
86-Jähriger fährt 26 Jahre ohne Führerschein

Der aktuelle Verkehr

Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?

Gesplitterte Windschutzscheiben, Beulen im Blech und Wasser in der Tiefgarage - schwere Unwetter mit Hagelkörnern haben vielerorts an Autos Spuren hinterlassen. Wer zahlt für die Schäden?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?

A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch

Ein Mauerblümchen-Dasein führte der Audi A3 schon bisher nicht. Schließlich ist der kompakte Ingolstädter wirklich ein fescher Vertreter seiner Zunft.
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch

Geländewagen für Europa: Mazda liebäugelt mit CX-9

SUVs boomen. Mazda überlegt deshalb, seinen neuen Geländewagen CX-9 auch in Europa anzubieten. Doch ein technisches Detail bereitet dabei große Probleme.
Geländewagen für Europa: Mazda liebäugelt mit CX-9

Den Sattel richtig einstellen

Egal, ob zum Vergnügen, als Sport oder im Alltag als Transportmittel: Viele schwingen sich auf den Drahtesel. Doch die Sache kann einen wunden Punkt haben: Schmerzen aufgrund eines falsch eingestellten Sattels. Wie geht es richtig?
Den Sattel richtig einstellen

Romeo wieder verliebt

Romeo hat endlich seine Julia wieder: Nach langer Abstinenz (seit 1978) in der sportlichen unteren Mittelklasse schickt Fiat-Tochter Alfa Romeo am 17. Juni deutschlandweit die neue Giulia zu den Händlern.
Romeo wieder verliebt

Vernetzt und kabellos: Digitalisierung des Fahrrads

Umfeldradar und Datenbrille: Radler können ihren Drahtesel mittlerweile technisch ganz schön aufrüsten. Doch teils sind die Systeme noch nicht ausgereift oder wirken etwas überdosiert. Und sie bergen neue Probleme, die man beim Zweirad bisher nicht …
Vernetzt und kabellos: Digitalisierung des Fahrrads

90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen

Flüssiggas gilt nicht nur als umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel, sondern hilft auch Kosten zu sparen. Das Fahrzeug umzurüsten, rechnet sich jedoch nur bei einer intensiven Nutzung.
90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen

"Ende der Autobahn": Kein automatisches Tempolimit

Wer die Autobahn verlässt fährt wohl automatisch etwas langsamer - das Verkehrsschild "Ende der Autobahn" bedeutet jedoch noch kein Tempolimit. Das Zeichen bedeutet etwas anderes.
"Ende der Autobahn": Kein automatisches Tempolimit

Aus den anderen Ressorts

Ab Mittwoch: Neue Gewitter über Deutschland

Ab Mittwoch: Neue Gewitter über Deutschland

Schon wieder: Mann kopfüber in Container erwischt

Schon wieder: Mann kopfüber in Container erwischt

Online-Beichte: Wo Sünder Absolution erhalten

Online-Beichte: Wo Sünder Absolution erhalten

„Wunder-Bubi“ Rashford verlängert bei Manchester United bis 2020

„Wunder-Bubi“ Rashford verlängert bei Manchester United bis 2020