aktuell

Captain Kirk und Mr. Spock drehen wieder eine Episode in einem VW-Werbespot

Captain Kirk und Mr. Spock sind zurück im TV

Captain Kirk und Mr. Spock kehren nochmals auf den Bildschirm zurück. Allerdings tauschen die beiden Science-Fiction-Kultstars in einem Spot ihr Raumschiff Enterprise gegen ein anderes Mobil ein.Mehr...

VW will neue CO2-Grenzen erst später

VW will neue CO2-Grenzen erst später

Paris - Der Autobauer Volkswagen will sich auf dem Weg zu noch strengeren CO2-Vorgaben für die Europäische Union nicht hetzen lassen.Mehr...

Luzern: Navi lotst Touristin auf Rathaustreppe - nicht die erste Irrfahrt

Luzern: Navi lotst Touristin auf Rathaustreppe

Das Navigationsgerät hat eine Touristin in Luzern mit ihrem Mietwagen auf die Rathaustreppe der Stadt gelotst. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass Urlauber auf diese Route geschickt werden.Mehr...

ADAC Stau-Bilanz Sommerferien 2014: 11.000 Kilometer Stau

Mieser Sommer sorgt für weniger Stau 

In diesem Sommer ist, laut ADAC, das befürchtete Verkehrschaos auf den Autobahnen ausgeblieben. Es gab genauso viele Staus wie im Vorjahr. Eine Erklärung haben die Experten dafür auch: das Wetter.  Mehr...

Kleines Mädchen überlebte einen Autounfall - YouTube-Video gegen Raser

Video: Kleines Mädchen hat Autounfall überlebt 

Brüssel - Was passiert, wenn du einen schrecklichen Autounfall überlebt hast? In einem Video auf You Tube erzählt ein kleines Mädchen im Rollstuhl, wie sich das anfühlt. Mehr...

Stauprognose für das Wochenende 2. bis 5. Oktober 2014

Stau-Alarm wegen Brückentag und Herbstferien  

Ein verlängertes Wochenende steht bevor. Den Feiertag am 3. Oktober nutzen viele für einen Kurzurlaub. Dazu starten noch zwei Bundesländer in die Herbstferien. Es wird voll auf den deutschen Straßen.Mehr...

Die Weltpremieren auf dem Autosalon Paris

Die Weltpremieren auf dem Autosalon Paris

Der Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) findet im jährlichen Wechsel mit der Frankfurter IAA statt. Zu sehen sind auch in diesem Jahr wichtige Neuheiten:Mehr...

Navi führt Autofahrer in Fußgängerzone auf Freitreppe in Dortmund

Navi blind vertraut: Fahrt endet auf Treppe

Ganz gehorsam folgte ein 47-Jähriger den Anweisungen seines Navigationsgeräts. Im letzten Moment konnte der Autofahrer an einer Treppe bremsen. Eigentlich wollte der Mann zum Dortmunder Hauptbahnhof.Mehr...

Studie: Autos schlucken mehr Sprit als von Herstellern versprochen

Schummeln Hersteller beim Spritverbrauch

Schon lange haben es viele vermutet, doch nun belegt eine Studie den Verdacht: Autos schlucken oft mehr Sprit als die Hersteller versprechen. Die Autobranche sieht das aber anders.Mehr...

Geisterradler: Bußgeld für Radfahrer auf der falschen Straßenseite

Geisterradlern droht jetzt ein Bußgeld 

Fahrradfahren auf dem falschen Radweg ist brandgefährlich. Trotzdem kamen Geisterradler ohne Bußgeld davon. Vor Jahren wurde eine Regelung versehentlich gestrichen. Nun gibt es sie wieder.Mehr...

Rückruf: Chrysler ruft 350.000 Autos wegen Zündschloss-Problemen zuück

Zündschloss: Chrysler ruft 350.000 Autos zurück

Nicht nur die Opel-Mutter General Motors, auch Konkurrent Chrysler hat Probleme mit defekten Zündschlössern. Der drittgrößte US-Autobauer ruft knapp 350.000 Wagen in die Werkstätten.Mehr...

  • Meist gelesen Auto & Verkehr
  • Themen
Radweg Schild

Geisterradlern droht jetzt ein Bußgeld 

Fahrradfahren auf dem falschen Radweg ist brandgefährlich. Trotzdem kamen Geisterradler ohne Bußgeld davon. Vor Jahren wurde eine Regelung versehentlich gestrichen. Nun gibt es sie wieder.Mehr...

Ist das umstrittene Auto-Kältemittel R1234yf ein Sicherheitsrisiko?

Brüssel erhöht Druck im Kältemittel-Streit

Im Streit um das Auto-Kältemittel R1234yf setzt Brüssel den Deutschland weiter unter Druck. Die EU-Kommission leitete am Donnerstag die nächste Stufe eines Verfahrens wegen Verletzung der EU-Verträge ein.Mehr...

Chrysler ruft 350.000 Autos wegen Zündschloss-Problemen zuück.

Zündschloss: Chrysler ruft 350.000 Autos zurück

Nicht nur die Opel-Mutter General Motors, auch Konkurrent Chrysler hat Probleme mit defekten Zündschlössern. Der drittgrößte US-Autobauer ruft knapp 350.000 Wagen in die Werkstätten.Mehr...

Artikel lizenziert durch © fehmarn24
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.fehmarn24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.