Neues JSG-Konzept vorgestellt

    • aHR0cDovL3d3dy5mZWhtYXJuMjQuZGUvbG9rYWxlcy9mZWhtYXJuL25ldWVzLWpzZy1rb256ZXB0LXZvcmdlc3RlbGx0LTExNzczMDkuaHRtbA==1177309Neues JSG-Konzept vorgestellt0true
    • 26.03.11
    • Fehmarn
    • Drucken
Silberne Schiedsrichternadel an Gerd-Henry Eschenburg – Walter Meß zum Ehrenmitglied beim RSV ernannt

Neues JSG-Konzept vorgestellt

    • recommendbutton_count100
    • 4

Fehmarn - LANDKIRCHEN (lb) · Es wurde viel diskutiert über die JSG Fehmarn, auch in der Öffentlichkeit. Die JSG soll selbstständig werden. Auf der Jahreshauptversammlung des RSV Landkirchen stellte der 1. Vorsitzende Holger Micheel-Sprenger das neue JSG-Konzept vor.

Peter Hölger wurde mit der Verdienstnadel des Kreisfußballverbandes ausgezeichnet.

Peter Hölger wurde mit der Verdienstnadel des Kreisfußballverbandes ausgezeichnet.

Es sieht vor, dass die beiden Stammvereine SV Fehmarn und der RSV Landkirchen die Vereinsmitglieder an die JSG abtreten. Beide Stammvereine fördern die JSG weiterhin mit einem monatlichen Förderbetrag. So bekommt die JSG eigene Mitglieder durch die beiden Fördervereine, soll einen beschlussfähigen Vorstand bekommen und somit auch eine eigene Mitgliederversammlung durchführen.

▪ „Hier sind wir

▪ auf einem

▪ guten Weg“

„Hier sind wir auf einem guten Weg“, betonte Holger Micheel-Sprenger. „Wir wollen, dass möglichst viele Kinder auf Fehmarn Fußball spielen und auch nach der Jugendzeit weiterhin auf Fehmarn spielen“, so Sprenger weiter. Bis zum Sommer soll das neue Konzept greifen. „Dieses Zuschussgeschäft übernehmen wir gerne”, so Sprenger abschließend zur JSG. Ebenfalls will der RSV eine Obfrau für Pressearbeit einführen. Mit Linda Rathjen hatte der Verein eine erfahrene Kandidatin gefunden. Sie war jahrelang Pressesprecherin der Landjugend.

▪ Zahlreiche

▪ Ehrungen und

▪ Auszeichnungen

Micheel-Sprenger dankte den Spartenleitern für die geleistete Arbeit. Bei den Schiedsrichtern stehen Veränderungen an. Rainer Kempe wird in den nächsten Wochen das Amt des Schiedsrichterobmannes von Gerd-Henry Eschenburg übernehmen. Mit acht Schiedsrichtern braucht sich der RSV absolut keine Sorgen zu machen, denn das Fehlen von Schiedsrichtern ist derzeit ein großes Thema bei den ostholsteinischen Fußballvereinen.

    Für seine Verdienste um das Schiedsrichterwesen erhielt Eschenburg die silberne Schiedsrichternadel des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV).

Weiterhin erhielt RSV-Obmann Karl Maas die silberne Ehrennadel des SHFV. Mit der Verdienstnadel des Kreisfußballverbandes (KFV) wurde Peter Hölger ausgezeichnet. Die Ehrungen nahm der 1. Vorsitzende des KFV, Egon Boldt, vor.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung wurde Johanna Milz (11), stellvertretend für alle Kinder im RSV, geehrt. Sie nimmt regelmäßig am Kinderturnen des RSV teil. Sie erhielt eine Urkunde und zwei Reitstunden vom RSV.

       Im laut Holger Micheel-Sprenger „schönsten Teil der Versammlung“ erhielten die Spieler der ersten Mannschaft, Toni Durante und Christian Donath, die Leistungsnadel.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans-Peter Rickert geehrt. Bereits 30 Jahre RSVer sind Ralf Albers, Ralf Becker und Björn Rathmann. Die Brüder Peter und Uwe Köneking halten dem RSV schon seit 40 Jahren die Treue. Alle Geehrten erhielten eine Urkunde sowie die Vereinsuhr.

Standing Ovations gab es für Walter Meß. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt und war nach der Ernennung sichtlich gerührt.

zurück zur Übersicht: Fehmarn

Regeln fürs Kommentieren:
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen
54.43766,11.19526

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/fehmarn24280falsefalsefalse

Lokalsport Fehmarn

Lasse Brandt entscheidet das SG-Duell

Lasse Brandt entscheidet das SG-Duell

LANDKIRCHEN - ra - Die SG Insel Fehmarn III/Burg hat das interne Vereinsduell in der A-Klasse gegen die SG II/Landkirchen mit 2:0 (1:0) für sich entschieden. Lasse Brandt sicherte gestern Nachmittag mit zwei Toren den Sieg für die Mannschaft von Trainer André Hack, die damit weiter an der Tabellenspitze steht.Mehr...

Dem Gegner keine Chance gelassen

Dem Gegner keine Chance gelassen

LANDKIRCHEN - ra - Die SG Insel Fehmarn I/Landkirchen hat gestern Nachmittag mit einem 5:0 (2:0)-Heimerfolg gegen den FC Scharbeutz den nächsten Dreier in der Kreisliga eingefahren und lauert in der Tabelle hinter der zweiten Mannschaft von Strand 08 und der SVG Pönitz auf dem dritten Platz. Für die Insulaner war die Partie erneut kein echter Prüfstein. Zwar hielten die Gäste so gut es ging dagegen, doch in der Offensive mangelte es an spielerischer Qualität.Mehr...

In der zweiten Hälfte den Schalter umgelegt

In der zweiten Hälfte den Schalter umgelegt

FEHMARN - ra - Die SG Insel Fehmarn I/Landkirchen ist am Mittwochabend ins Viertelfinale des ostholsteinischen Kreispokals eingezogen. Mit 4:2 (1:1) behielt die Mannschaft von Trainer Wolfgang Ruge am Ende die Oberhand und trifft am 17. September (Mittwoch) auf den Verbandsligisten TSV Pansdorf.Mehr...

Alles über Fehmarn/Heiligenhafen

Erfahren Sie hier noch mehr über Fehmarn: Aktuelles, wie auch Vergangenes.

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen

Die nächste Geburt auf der A 1

FEHMARN - hö - Wäre die Geburtsstation in der Sana-Klinik Oldenburg nicht vor genau einem Monat geschlossen worden, dann hätte die 31-jährige Fehmaranerin Tabea Scheffs ihr Kind nicht im Rettungswagen bekommen. So musste sie ihr drittes Kind, Annabelle Julyette, am Freitag auf der Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Lübeck-Zentrum gebären – im Rettungswagen.Mehr...

Schmiedt: Immer für die Arbeit gelebt

FEHMARN - hö - Etwas feucht waren sie schon, die Augen von Burkhard Naß (51), nachdem er gestern bei seiner Verabschiedung im historischen Sitzungssaal des Rathauses die Laudatio von Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt entgegengenommen und selbst ein paar Worte an die Verwaltungsmitarbeiter und Vertreter der Kommunalpolitik gerichtet hatte. Schmiedt hatte unter anderem gesagt, dass er Naß „mit zwei weinenden Augen“ gehen lasse. Burkhard Naß, bei der Stadt Fehmarn Leiter des Fachbereiches Bauen und Häfen, wechselt zum 1. September zur Stadtverwaltung Oldenburg, wo er die Funktion des leitenden Verwaltungsbeamten ausüben wird.Mehr...

Schmiedt: Immer für die Arbeit gelebt

FEHMARN - hö - Etwas feucht waren sie schon, die Augen von Burkhard Naß (51), nachdem er gestern bei seiner Verabschiedung im historischen Sitzungssaal des Rathauses die Laudatio von Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt entgegengenommen und selbst ein paar Worte an die Verwaltungsmitarbeiter und Vertreter der Kommunalpolitik gerichtet hatte. Schmiedt hatte unter anderem gesagt, dass er Naß „mit zwei weinenden Augen“ gehen lasse. Burkhard Naß, bei der Stadt Fehmarn Leiter des Fachbereiches Bauen und Häfen, wechselt zum 1. September zur Stadtverwaltung Oldenburg, wo er die Funktion des leitenden Verwaltungsbeamten ausüben wird.Mehr...

Serien

Serien der Heimatzeitungen
Von historisch bis topaktuell

Kontakt

Redaktion Fehmarn

Gertrudenthaler Straße 3
23769 Burg auf Fehmarn
Telefon 04371 / 8675-16
Fax 04371 / 501112
redaktion@fehmarnsches-tageblatt.de

Artikel lizenziert durch © fehmarn24
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.fehmarn24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

Lesen Sie auch

Wenn die Sonne untergeht, gehen in Heiligenhafen die Lichter an / Besucher trotzen dem Regen

Kult(o)urnacht unterm Regenschirm

HEILIGENHAFEN -ft,kg- „Kultur schaffen und Kultur bewahren“, unter diesen Gedanken stellte Pastor Carsten Sauerberg seine Rede zur Kult(o)urnacht 2014 in der Heiligenhafener Stadtkirche, bevor Bürgermeister Heiko Müller die diesjährige Kult(o)urnacht eröffnete. In der gut besuchten Stadtkirche hatte der Posaunenchor die Eröffnungszeremonie musikalisch gestaltet.Mehr...

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.