Nach dem Tod ihres Mannes

Danni Büchner erschüttert mit emotionaler Botschaft und Schwarz-Weiß-Bild: „Keine andere Wahl“

+
Danni Büchner zeigte sich auf Instagram lächelnd, aber in Schwarz-Weiß.

Auf Instagram meldet sich Danni Büchner mit einer überraschenden Aussage zu Wort. Ihren verstorbenen Ehemann kann sie aber nicht vergessen.

Palma de Mallorca - Ein gutes halbes Jahr ist es her, dass Daniela Büchner den Tod ihres Mannes verkraften musste. Nachdem Jens Büchner im vergangenen November plötzlich verstorben war, hatte sich seine Witwe zwischenzeitlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im Februar offenbarte sie: „Wir haben uns ein bisschen erholt, aber trotzdem ist es alles noch sehr neu und wir müssen schauen, wie es weitergeht.“

Danni Büchner wagte danach wieder den Schritt ins öffentliche Leben. Sie zeigte sich verändert, allem voran bei der Frisur. Die langen blonden Haare der 41-Jährigen gehören seitdem der Vergangenheit an. Inzwischen sind sie kürzer und braun. Bei ihren gelegentlichen Auftritten sah sie glücklich aus und lachte in die Kameras.

Danni Büchner erklärt, warum es erlaubt ist, zu lächeln

Doch an ihren Mann, der im Alter von 49 Jahren verstorben war, denkt Danni Büchner immer noch häufig, wie ihre Posts auf Instagram zeigen. Kürzlich veröffentlichte sie ein Bild mit der Aufschrift „Ich bin keine Witwe. Ich bin die Ehefrau eines Mannes mit Flügeln.“ Immer wieder zeigt sie auf der Plattform auch Fotos, die sie gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann zeigen.

Mit dem aktuellsten Posting gibt sie allerdings einen tiefen Einblick in ihr Seelenleben - und offenbart, wie es ihr wirklich geht. Es ist ein Foto in schwarz-weiß. Es zeigt Daniela Büchner im Badeoutfit am Strand von Mallorca. Sie lächelt in die Kamera und erklärt, warum das trotz des Schmerzes kein Widerspruch ist. „Innerlich zerbrechen und äußerlich lächeln. Als Mama hat man keine andere Wahl (!!). Ich will meinen Kindern zeigen, dass ‚Lächeln‘ erlaubt ist, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Das Schönste und Beste wurde uns genommen. Aber wir haben noch uns. Das stärkste Band der Welt“, schreibt sie. Worte, die zu Tränen rühren. Darunter folgt noch eine Liebeserklärung an die Kinder. 

Die Patchwork-Familie besteht aus acht Kindern, die jüngsten sind die beiden gemeinsamen Zwillinge von Danni und Jens Büchner. Sie kamen im Juni 2016 zur Welt. Das Paar hatte durch die Teilnahme an mehreren Reality-TV-Formaten Bekanntheit erlangt.

Danni Büchner: „Ich vermisse dich mehr, als ich erwartet hatte“

Mutmaßlich in derselben Situation ist ein Foto entstanden, das Büchner vor zwei Wochen gepostet hat. Es ist in Spanisch geschrieben: „Siempre con la mirada hacia a ti. Te extraño más de lo que esperaba“ (zu Deutsch: “Ich schaue immer auf dich. Ich vermisse dich mehr, als ich erwartet hatte“).

In den letzten Monaten kamen Gerüchte auf, dass es einen neuen Mann an der Seite von Daniela Büchner gebe. Sie reagierte mit eindeutigen Worten. Im vergangenen Jahr hatten Danni und Jens Büchner an der RTL-Sendung „Das Sommerhaus der Stars“ teilgenommen. Die Sendung wird auch in diesem Jahr wieder ausgestrahlt werden und steht bereits in den Startlöchern.

dg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.