#dollypartonchallenge

Dolly-Partons „Meme“-Challenge: Auch deutsche Stars springen auf - ein Klo-Foto erhält Applaus

Dolly Parton hat einen Post auf Instagram veröffentlicht und für das Internet eine neue Challenge gestartet. Mittlerweile sind zahlreiche Prominente dabei.

  • Im Internet macht momentan eine neue Challenge die Runde.
  • Ausgelöst wurde der Hype durch einen Instagram-Post von Dolly Parton.
  • Mittlerweile haben sich auch zahlreiche Hollywoodstars und deutsche Prominente angeschlossen.

Update vom 27.Januar, 18.21 Uhr: Die Dolly-Parton-Challenge ist momentan ein Top-Thema in den sozialen Netzwerken. Da ist es auch kein Wunder, wenn die deutschen Stars direkt mit auf den Zug aufspringen und posten, was das Zeug hält. Eine der Ersten war RTL- Moderatorin Frauke Ludowig, die in ihrer Collage mit Business-Outfit, Winterlook, schickem Dress und Freizeit-Look zu sehen ist.

Ihre Kollegin Nazan Eckes zeigte sich unter anderem als Tinder-„Cat-Woman“ und fragte ihre Follower: “Welche Nazan würdet ihr am liebsten kennenlernen?“ - Wenn das mal keine Aufforderung ist, ganz genau hinzusehen... 

Den wohl außergewöhnlichsten Post lieferte Natascha Ochsenknecht. Sie interpretiert ihre Collage komplett neu und zeigt sich in Alltagsschnappschüssen: In der Küche, auf der Toilette, im Bett oder vor dem Fernseher. Damit trifft sie den Nerv vieler Fans, die sie kräftig feiern. Kommentare wie „Beste Version bis jetzt“, „Der Hammer“, „Mega“, „Das ist ja wohl genial“ bestätigen, dass Ochsenknecht mit ihrem Spruch neben dem Post; „Ihr so, Ich so.....“, gar nicht so daneben liegt.

Dolly-Parton-Challenge: Wie eine 74-Jährige das Internet aufmischt - und einen Hype auslöst

Erstmeldung: New York - Durch das Internet geht eine neue Challenge. Nachdem in den letzten Jahren vor allem die Ice-Bucket-Challenge und die 10-Years-Challenge viral gingen, kommt jetzt die Dolly-Parton-Challenge. Die 74-jährige Countrysängerin Dolly Parton ist keinesfalls als Digital Native bekannt, doch hat sie nun das Netz umgekrempelt.

Auf Instagram postete Parton eine Fotocollage von sich. Darauf sind vier Bilder, die den vier sozialen Netzwerken LinkedIn, Facebook, Instagram und Tinder entsprechen sollen. Passend dazu zeigt sie sich jeweils in einem anderen Outfit. Einmal seriös mit Stift im Haar für LinkedIn, ein Bild in Weihnachtspullover für Facebook, ein ästhetisches Schwarz-Weiß-Bild für Instagram und ein „heißes“ Outfit für Tinder. Versehen hat sie die Collage mit der Bildunterschrift: „Such dir eine Frau, die alles kann.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Get you a woman who can do it all

Ein Beitrag geteilt von Dolly Parton (@dollyparton) am

Nicht nur die rund 2,8 Millionen Follower auf Instagram folgten Dolly Parton mit ihrer Challenge. Auch zahlreiche Prominente haben sich auf Instagram der Challenge mit dem Hashtag #dollypartonchallenge angeschlossen. Bis zum Samstag waren bereits mehr als 200.000 Posts unter dem Hashtag zu finden.

Auch Hollywoodstar Will Smith lässt es sich nicht nehmen und postet eine Collage von sich. Einmal verspielt im Schlafanzug mit Lichterkette und Geschenk-Hut vor einem Weihnachtsbaum (Facebook) oder mit einem Oben-Ohne-Bild aus seinem Film „I, Robot“ für Tinder.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I’d swipe right

Ein Beitrag geteilt von Will Smith (@willsmith) am

Dolly-Parton-Challenge erobert Hollywood

Zahlreiche Schauspieler haben bislang bei der Dolly-Parton-Challenge mitgemacht. Auch Mark Ruffalo, bekannt aus den Avenger-Filmen, hat sich dem Trend auf Instagram angeschlossen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Get a guy who will play them all ✨

Ein Beitrag geteilt von Mark Ruffalo (@markruffalo) am

Mit dabei ist auch Arnold Schwarzenegger - der ja eigentlich von Donald Trump schon für tot erklärt wurde. Der 72-jährige österreichische Schauspieler und ehemalige Gouverneur Kaliforniens zeigt sich in vier Bildern, die zeitlich jedoch einige Jahrzehnte auseinander liegen dürften.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Where @dollyparton leads, I follow.

Ein Beitrag geteilt von Arnold Schwarzenegger (@schwarzenegger) am

Auch Sängerin Miley Cyrus hat sich dem Hype hingegeben. In gewohnter Manier posiert sie in extravaganten Outfits und schneidet dabei Grimassen. „Wo Dolly Parton hingeht, da folge ich“, schreibt Schwarzenegger unter seinen Post.

Der Bali Zoo in Indonesien hat sich ebenfalls mit einem Post beteiligt. Die Mitarbeiter des Zoos haben vier Fotos ihrer Malaienbären - auch Sonnenbären genannt - gepostet. Mit passenden Posen für die sozialen Netzwerke.

Der Hype hat nun auch die katholische Kirche erreicht. Der Augsburger Bischof macht jetzt auch mit.

tf

Rubriklistenbild: © dpa / Will Oliver

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.