Nach Kritik an neuer Rolle

Florian Silbereisen: Kollegen packen über Vergangenheit von Ex von Helene Fischer aus - "Was er da leistete ..."

+
Silbereisen bekommt ein neues Tattoo - ein Kompass und seine Heimat Bayern als Landkarte.

Die Fans lieben Florian Silbereisen, auf der Bühne ist er stets präsent und auch sein Privatleben ist fast skandalfrei. Was sagen seinen Kollegen zu ihm?

München - Moderator, Sänger, Tänzer, Akrobat, Magier - Florian Silbereisen gilt mittlerweile als Multitalent im deutschen Fernsehen. Demnächst übernimmt der Entertainer auch das Kommando auf dem „Traumschiff“! Der Schlagerstar wird neuer Kapitän an Bord des ZDF-Klassikers. 

Nicht nur beruflich entwickelt sich Florian Silbereisen weiter, auch privat muss er nach der Trennung von Helene Fischer, mit der er knapp zehn Jahre lang ein Paar war, neue Wege einschlagen. Doch wie tickt der 37-Jährige eigentlich privat? Seine Promi-Kollegen packen aus.

Florian Silbereisen als blutjunger Künstler

Die nehmen Silbereisen nicht nur als talentierten Musiker wahr, sondern finden ihn auch extrem professionell bei seinen Auftritten. Das Schlagerduo Judith und Mel erlebte ihn souverän bei einem Stromausfall in einem riesengroßen, vollbesetzten Festzelt: „Da nahm er sein Akkordeon und unterhielt allein das riesige Festzelt mit stimmungsvollen Liedern und rettete dadurch den Abend - und das als blutjunger Künstler“, erzählen sie und meinen anerkennend: „Genial, was er damals schon leistete!“

Florian Silbereisen „In seinem Wesen ist er immer der gestandene Bayer“

Auch Kollegen wie Monika Martin und Gottfries Würcher von den Nockis finden nur lobende Worte für „Herzensmensch“ Florian Silbereisen, der trotz seines großen Erfolgs immer bodenständig blieb. „Wir kennen ihn ja von Beginn seiner Karriere an - in seinem Wesen ist er für uns immer der gestandene Bayer geblieben“, so Würcher in dem gedruckten Sonderheft „100% Silbereisen“. Silbereisen ließ sich kürzlich eine Landkarte seiner Heimat auf den linken Arm tätowieren. Inklusive Kompass - es wird gemunkelt, der stehe für sein neues Lebenskapitel nach der Trennung von Helene Fischer.

Lesen Sie auch: Mit Florian Silbereisen auf dem „Traumschiff“: Fans müssen für gemeinsame Reise ordentlich blechen

Kritik an Florian Silbereisens Rolle als Traumschiff-Kapitän

Besonders wegen seiner Rolle als neuer „Traumschiff“-Kapitän schlug Silbereisen jedoch auch Kritik entgegen, er sei zu jung für diese Aufgabe. Schließlich ist er mit seinen 37 Jahren der jüngste „Traumschiff“-Kapitän aller Zeiten. „Es ist eine Fernsehserie“, meint Kollege Roland Kaiser dazu, „es ist nicht seine Aufgabe, das Schiff als Kapitän tatsächlich zu führen.“ Er sei sich sicher, dass Silbereisen seine Rolle gut machen werde, und auch Würcher spricht Mut zu: „Zeigs den Kritikern, Flori!“

Video: Florian Silbereisen übernimmt Traumschiff-Ruder nicht alleine

Bei „Wer wird Millionär?“ äußerte eine Sexualberaterin einen Verdacht zur Trennung von Florian Silbereisen und Helene Fischer. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.