TV-Millionäre bei RTL2

„Die Geissens“ machen Schluss: „Ihr habt mal Ruhe von uns“

+
Carmen und Robert Geiss verkünden überraschendes Ende bei RTL2. Aus für „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie"?

„Die Geissens“ sind am Ende. Carmen Geiss und Robert Geiss machen Schluss. Ein Post auf Instagram erschüttert die Fans der protzigen TV-Millionäre. 

Update vom 21. Mai 2019: „Die Geissens“ haben bei RTL2 einen festen Sendeplatz. Episoden von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" flimmern am Montagabend (20.15 Uhr) über den Bildschirm. Doch nun scheint die Doku-Soap um Carmen Geiss (54) und Robert Geiss (55) am Ende zu sein. In einem Post auf Instagram verkündet die Millionärsgattin die Nachricht. 

„So und nun habt Ihr mal Ruhe von uns, den Geissens“, schreibt Carmen Geiss auf ihrem Instagram-Account. Zu ihren Worten postet sie ein offensichtlich bearbeitetes Foto mit ihrer Tochter Shania. Trotzdem wünscht die Millionärslady ihren Followern weiterhin einen schönen Montagabend.

„Die Geissens“ auf RTL2 werden einfach ersetzt

Der Privatsender hat sein Programm am Montagabend geändert. Bei RTL2 ist statt der Doku-Soap „Die Geissens“ die Serie „Wir sind jetzt“ zu sehen.

Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht für Geissens-Fans. Carmen Geiss und Ehemann Robert Geiss plus den beiden Töchter Davina Shakira (15) und Shania Tyra (14) werden wohl wieder im Oktober oder November zu sehen sein, wie Carmen Geiss auf Instagram schreibt. Angeblich wird gerade fließig gedreht.

Wie es mit den Geissens weitergeht, erscheint plötzlich unsicher, wenn man die neuen Aussagen von Carmen Geiss über ihre Ehe ansieht. Die Familie Geiss polarisiert gerne, nun scheint das Millionärs-Paar jedoch zu weit gegangen zu sein. Fans kritisieren ein nun veröffentlichtes offenbar frauenverachtendes Video.

Aktuell sieht sich die TV-Protz-Familie einem Shitstorm wegen vermeintlicher Tierquälerei ausgesetzt. Sogar die Tierschutzorganisation PETA schaltete sich im Fall der Geissens ein.

Letztens wurde Robert Geis sogar verhaftet - das Ganze hatte aber einen besonders außergewöhnlichen Grund. 

Fast gleichzeitig überraschte seine Frau ihre Fans mit alten Jugendbildern von sich

„Die Geissens“: Nach Ausstrahlung der TV-Folge - Carmen und Robert tief bestürzt 

Update vom 26. Februar 2019: Familie Geiss ist die wohl außergewöhnlichste Millionärsfamilie im deutschen TV, nun sorgte die Ausstrahlung der gleichnamigen TV-Sendung jedoch für Aufsehen.  In der aktuellsten Folge flimmerte nämlich ein guter Freund der Familie über die TV-Bildschirme, Dennis Huth ist jedoch bereits seit 2017 tot. 

In der Ausstrahlung der Folge war der Technik-Experte auf der Jacht der Geissens, „Ingido Star“, zu sehen. Huth, ein guter Freund der Familie, sollte das Boot mit einem maßgefertigtem Soundsystem ausstatten. Was den Zuschauern dabei jedoch zunächst nicht erzählt wurde: der damals 29-Jährige verunglückte bereits im September 2017 bei einem Autounfall. Am Ende der Folge wurde Huth dann mit einem Schwarz-Foto gedacht. 

Carmen und Robert Geiss veröffentlichten kurz nach der TV-Ausstrahlung ein kurzes Video und schilderten ihre mit der Folge verbundenen Gefühle: „Diese Folge heute ist sehr schwer für uns zu schauen, da Dennis Huth leider kurz nach den Dreharbeiten bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist. RIP Dennis!!“

„Die Geissens“: Carmen Geiss schockt mit Bikini und stinkendem Schlamm

Update vom 28. Januar 2019: Carmen Geiss (52) hat keine Scheu sich im Bikini vor der Kamera zu zeigen. Doch dass sich die Millionärsgattin dabei noch mit Schlamm beschmiert, ist wohl neu. Obendrein stinkt die graue Pampe bestialisch, und zwar „schlimmer als Ka**e“, wie Robert Geiss findet.    

Aber wer schön sein will, muss leiden - heißt es. Und so verliert Carmen Geiss trotz üblem Geruch schnell ihre Hemmungen. Denn, das Schlammbad soll ein wahres Wundermittel für die Schönheit sein. Obendrein noch günstig. „Drei Euro hab ich bezahlt“, sagt Robert Geiss. Für ihre Creme gibt nämlich Carmen Geiss nach eigenen Angaben fast 400 Euro aus.  

Lesen Sie auch: Robert Geiss sorgt mit respektlosem Vergleich vor Moschee für Sturm der Entrüstung

„Die Geissens“: Auch Tochter Shania geht ins Schlammbad

„Stinkt wie Hölle… Jetzt geh rein, Frau. Ich habe mir sagen lassen, Frauen tuen alles für Schönheit“, feuert Robert seine Frau an. Auch Tochter Shania überwindet sich und sieht die Vorteile: „Man gewöhnt sich an den Geruch schon nach einer Weile und es ist eben sehr gut für die Haut.“ 

Wer schließlich Model werden möchte, muss sich eben auch mal in ein Schlammbad setzen, findet Carmen. Ob das Bad wirklich schön macht? Jedenfalls scheint ihr diese Aktion nicht peinlich zu sein.

„Die Geissens“ sind in Palermo bei einer Fürstin eingeladen

Bei dem Benehmen seiner Töchter hat Robert Geiss jedoch seine Zweifel. Etwas Nachhilfe in Sachen Etikette steht an. In Palermo sind „Die Geissens“ bei einer echten Fürstin in deren Palast eingeladen. Das könnte spannend werden. 

Wie sich Millionärs-Familie nach dem Schlammbad unter Adligen schlägt, erfahren Sie in der neuen Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ am Montag (28. Januar 2019) um 20.15 Uhr bei RTL II.

Immernoch auf Sizilien, machen die Geissens eine gruselige Entdeckung: „Das hier schlägt garantiert alles“

Lesen Sie auch, wie sich eine Beauty-Doc-Gattin bei „Plötzlich arm, plötzlich reich“ schlägt. 

„Die Geissens“: Zoff in der sizilianischen Hitze – und Hoffen auf Dolce & Gabbana

Update vom 21. Januar 2019: Diesmal wird es bei „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ hitzig. Zunächst muss nach ihrer Rückkehr aus Thailand ziemlich was geschleppt werden: Zwei Lastwagen rollen vor dem Geissen-Domizil in St. Tropez vor. 

Robert Geiss: “Die wollen alle einen Vulkanausbruch sehen.” 

Die Fracht ist kostbar: Skulpturen, die sie von ihrer Reise mitnehmen. Doch die Krokodil-Skulptur zum Beispiel misst immerhin sechs Meter. Robert hat dann irgendwann Rücken.

Entspannung verspricht der Trip nach Sizilien, den die Geissens sogleich starten. Die idyllische Insel hat mit dem Ätna nicht nur den aktivsten Vulkan Europas (Robert: “Es sind einige Boote hier, die wollen alle ein Spektakel, einen Vulkanausbruch sehen”), sondern gerade auch etwa 40 Grad. Und eine Yacht der Geissens, die “Indigo Star“, liegt hier zur Reparatur. Doch wie genau soll das Make-over des Schiffs aussehen? Möglich, dass es an den Temperaturen liegt: Bei dieser Frage laufen die Gemüter heiß. 

Carmen Geiss: „Ich glaube, das ist bei der Shania nicht gut angekommen.” 

Stets die leidenschaftliche Performerin, versucht Carmen es dann mit einer Showeinlage. “Zauberin werden”, das schwebt ihr vor. Da die Aktion auf Kosten von Tochter Shania geht, dauert es nicht lange, bis Carmen die Rache dafür ereilt. 

Robert kann sich trotz allem einen Villen-Kauf in Sizilien sehr gut vorstellen: „Wenn der liebe Robert schon keine Insel bekommt, dann muss ich mir wenigstens auf dem Trip ein paar Häuser angucken.” Kurz darauf sind sie ganz in der Nähe des Anwesens der Designer Dolce & Gabbana. Carmen ist aufgeregt: Könnte man die beiden nicht mit Nachwuchs-Model Shania in Kontakt bringen? “Weil dann hätte sie vielleicht gleich schon den ersten Auftraggeber.“ Wird es zu einem Treffen mit den Luxus-Designern kommen? Die ganze Doppelfolge läuft am  um 20:15 auf RTL 2.

„Die Geissens“: Geht Robert ins Dschungelcamp?

Update vom 14 .Januar 2019: Heute Abend gibt es eine neue Doppelfolge „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ auf RTL 2 - und da passiert so einiges. Erst stürzt Robert bei einer Segway-Tour im Schnee heftig. Doch im Nachhinein scheint alles nur halb so schlimm, denn am folgenden Tag ist er schon wieder auf den Beinen und wird gemeinsam mit Carmen vom Bürgermeister und Hotelbesitzer Heribert in einer würdevollen Zeremonie zum „Ritter von Obertauern“ geschlagen. Die Geissens zeigten sich begeistert. „Wahnsinn! Also Ehrenbürger von Obertauern, das ehrt mich sehr,“ sagt Carmen und Robert fügt hinzu: „Und jetzt lebenslang Skifahren umsonst. Jetzt gehen wir nur noch hier hin, weil in Valberg müssen wir ja bezahlen.“

Lange bleibt die Familie jedoch nicht in den Alpen, denn Modelcoach Papis ruft an und lädt Tochter Shania
zu einem Vorsprechen bei einer der renommiertesten Modelagenturen in Paris ein. Um seiner Tochter ihren größten Traum zu erfüllen, bucht Robert kurzer Hand einen Privatjet in die französische Hauptstadt. „Bei Shania kann man direkt sehen, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Die kommt also ziemlich nach mir und auch nach Carmen, weil sie kann sich sehr, sehr gut durchsetzen. Sie hat eine ganz, ganz große Überzeugungskraft.“

Während die Geissens in Paris sind, lassen sie sich die lokalen Köstlichkeiten nicht entgehen und besuchen das „L’Escargot“, eines der besten Schneckenrestaurants in Paris. Die Schnecken scheinen Robert zu munden: „Wenn so der Dschungel schmeckt, kann man doch in den Dschungel gehen.“ Ist das etwa schon eine Bewerbung für das nächste Dschungelcamp? Die aktuelle Ausgabe läuft bereits, aber die Caster von RTL dürften bei dieser Aussage bestimmt ihre Ohren gespitzt haben...

Die Geissens: Schock nach Termin beim Beauty-Doc -Robert erkennt Carmen kaum wieder

Update vom 4. Januar 2019: Carmen Geiss ist im Freizeitstress, denn Robert überrascht seine Mädels mit einem spontanen Skiurlaub in Österreich. Bevor es losgeht hat Carmen noch einen Termin beim Beauty-Doc - und der verläuft blutig. Als Robert seine Frau abholt, ist er geschockt. 

Trotzdem geht es einen Tag später, mit Kühlmaske für Carmen, ins Skiparadies nach Obertauern. Dort sorgt Tochter Davina prompt für den nächsten Aufreger: Im Hotel von Gastgeber Heribert angekommen, bucht sich der Teenie kurzerhand ein eigenes Zimmer und verärgert damit seine Eltern. Für ihren pubertierenden Sprössling überlegt sich das Ehepaar Geiss daher besondere Erziehungsmaßnahmen. 

Bei den Geissens hängt der Haussegen schief, denn Tochter Davina hält ihre Eltern auf Trab. 

Die Geissens: Schafft es Robert auf die Piste?

Für Robert, der eigentlich nur Skifahren will, rückt die Piste immer weiter in die Ferne. Denn seine Mädels sind im Shoppingfieber und können sich kaum für Wintersport erwärmen. Als Carmen dann noch Besuch von ihrem Produzent Ray Watts bekommt, ist ihr Mann mehr als genervt. Ob es Robert im Skiurlaub doch noch auf die Piste schaffen wird, erfahren Sie am Montag, 7. Januar 2019, um 20:15 Uhr in der neuen Folge von „Die Geissens - Eine schreckliche glamouröse Familie!“ bei RTL II.   

Die Geissens: Fällt die Yacht-Party in St. Tropez ins Wasser?

Update vom 16. Dezember 2018: Robert Geiss hat es sich schon kurz nach der Ankunft im Yachthafen von St. Tropez mit dem Hafenmeister verscherzt. Der perfekte Liegeplatz für die „Indigo Star“ ist in Gefahr. Und das ist eine verzwickte Situation, denn „Die Geissens“ wollten ihre Rückkehr in den Heimathafen so richtig fett feiern. Standesgemäß, versteht sich. Aber das ist nicht das einzige Problem.

Sophia Vegas sollte bei der Party als DJane auflegen und die Gäste in Stimmung bringen. Allerdings reist sie ohne ihr Equipment an. Ist die spektakuläre Yacht-Party noch zu retten oder wird die ganze Sache ein Mega-Reinfall?  Ob Robert Geiss das Ruder noch in Richtung Party herumreißen kann? Das erfahren Sie in der neuen Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ am Montag, 17. Dezember 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II.

Sophia Vegas und Carmen Geiss wollen Party feiern. Ob das klappt? 

Die Geissens: Nun protzt auch Davina (15) mit ihrem Luxusleben

Update vom 12. Dezember 2018: Davina Shakira Geiss hat sich bisher einen Instagram-Account mit ihrer jüngeren Schwester Shania geteilt - jetzt hat die 15-Jährige ihren eigenen Account eröffnet. Nach nur wenigen Tagen hat der Teenager bereits über 30.000 Follower. Auf ihrem Profil schreibt sie, sie werde ab jetzt ihr tägliches Leben auf Instagram dokumentieren.

„Willkommen zu meinem eigenen persönlichen Account. Ich werde regelmäßig posten und hoffe, euch gefällt, was ich poste! Küsse Davina“, schreibt sie unter ihr erstes Bild am 3. Dezember, das sie an einem Hafen zeigt.

Und die 15-Jährige ist jetzt schon sehr erfolgreich - auf einem erst kürzlich geposteten Bild posiert sie in Ski-Montur - und erhielt dafür mehr als 5.000 Likes. Wir sind gespannt auf weitere Posts!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Let it snow ❄️

Ein Beitrag geteilt von Davina Geiss (@the_real_davina_geiss) am

Robert Geiss zu rasant im Ferrari unterwegs - als die Polizei anrollt, hat er dreiste Ausrede

Update vom 10. Dezember 2018: Die Folge „Die Geissens“ am Montag hat für alle Fans der Kult-Familie weitere Highlights parat. Denn dass Robert mit seinem Ferrari zu schnell unterwegs ist und von der Polizei getadelt wird, ist keineswegs der einzige Aufreger in der Serie über die  beliebten Millionäre. Denn in Valberg angekommen, wartet ein weihnachtliches Winterwunderland auf das Ehepaar: Die Mitarbeiter haben ganze Arbeit geleistet und die Skihütte, bei der das Musikvideo zum Song „Christmas Fever“ gemeinsam mit der DSDS-Gewinnern Aneta Sablik, Johnny Orlando und den Jungs von Bars & Melody gedreht werden soll, schön hergerichtet. Doch kurz vor Drehstart erhält Carmen schlechte Nachrichten.

Denn Charly und Leondres (Bars & Melody) sind krank geworden und können nicht beim Dreh dabei sein, ebenso fehlt Johnny Orlando. Dass Bars & Melody nicht kommen können, nimmt Carmen nicht allzu gut auf: „Die Situation ist ziemlich beschissen. Sie kommen definitiv nicht hier hin, sondern erst in drei Tagen nach St. Tropez und eventuell, das ist auch noch nicht sicher, könnten sie da eine kleine Szene aufnehmen. Dann haben wir max. eine halbe Stunde… Jetzt müssen wir zwei (Carmen und Aneta; Anm. d. Red.) das Eisen aus dem Feuer holen.“ 

Aneta, die es nach Valberg geschafft hat, macht dagegen Mut: „Das schaffen wir.“ Und auch Ehemann Robert unterstützt, wo er kann. Gemeinsam mit Freund Gregor backt er eigenhändig Plätzchen für das Musikvideo. Und siehe da, letztlich ist Carmen auch mit dem Rohschnitt des Videos zufrieden: „Ohhh, das ist schöner als Last Christmas“, meint sie bei der Sichtung. 

Doch als die beiden Millionäre dann wieder in St. Tropez ankommen, wartet gleich der nächste Aufreger: Die Geissens legen mit ihrer Yacht „Indigo Star“ neben lauter Milliardären an - Carmen findet, dass ihr eigenes Boot da eher schlecht wegkommt...

Was sonst noch passiert, sehen Sie in der neuen Folge „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“ am Montag, 10. Dezember, um 20.15 Uhr bei RTL II.

Die Geissens: Robert Geiss zu rasant im Ferrari unterwegs - als die Polizei anrollt, hat er dreiste Ausrede

Update vom 07. Dezember 2018: In der Folge von „Die Geissens“, die diesen Montag auf RTL2 ausgestrahlt wird, erlebt Familienoberhaupt Robert Geiss einen brenzligen Moment im Ferrari. 

Die Geissens sind im Weihnachtsfieber – und das bei 25 Grad Celsius. In den Bergen soll das Musikvideo zu „Christmas Fever“ aufgenommen werden. Den Song hat Carmen zusammen mit DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik, Johnny Orlando und Bars & Melody aufgenommen. 

Zur Skihütte geht‘s im Ferrari. Am Steuer: Robert Geiss. „Wenn schon nach Valberg, dann mit einem standesgemäßen Auto, weil die Kurven da hoch in die Berge, ist natürlich das Beste für den Ferrari.“

Doch Geiss ist wohl ein bisschen zu schnell unterwegs. Die Szene, die am Montag nur kurz in „Die Geissens“ stattfindet, schildert eine RTL2-Sprecherin auf Anfrage: „Auf dem Weg in die Berge fährt eine Polizeistreife an dem Millionärspaar vorbei und deutet Robert an, langsamer zu fahren. Er versteht zuerst nicht wieso, denn er fährt nur 120 km/h. Carmen und Robert sind glücklicherweise mit einer Verwarnung davon gekommen. Carmen besteht aber im Folgenden darauf, dass Robert langsamer fährt.“

Gestoppt wurde Geiss also nicht, die Polizei hat ihm lediglich „zugewunken“ - wohl mit dem Ziel, dass er vom Gas geht. 

Also noch mal Glück gehabt. Robert Geiss‘ dreiste Ausrede: „Das Standgas ist schon so hoch eingestellt, dass du in jedem Fall die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht einhalten kannst.“

Die neue neue Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ läuft an diesem Montag, 10. Dezember 2018, um 20:15 Uhr bei RTL2.

Carmen Geiss' trauriges Geständnis: „Ich habe viel geweint und mir viele Gedanken gemacht“

Carmen Geiss postet Fotos von Model-Training ihrer Tochter

Update vom 03. Dezember 2018:

In der „Die Geissens“-Folge vom Montagabend wird Shania ein Model-Training bekommen - von keinem Geringeren als Papis Loveday, der selbst eine Laufsteg-Größe ist. Das hatte bereits im Vorfeld für viel Kritik der Fans gesorgt (siehe unten). Carmen würde vielmehr ihren eigenen Wunsch erfüllen statt den ihrer Tochter, hieß es. Und: Shania habe doch gar keine Model-Maße.

Carmen Geiss scheint das egal zu sein. Wohl um die Neugier auf die Montagabend-Folge zu wecken, postete sie vorab einen ganzen Schwung Fotos bei Instagram (weitere sind durch Wischen/Klick auf die Pfeile abrufbar). 

Darunter auch Shania (14) und Papis Loveday als Meerjungfrau und Meerjungmann.

Die Kritik, dass Carmen Geiss ihrer Tochter den Model-Wunsch erfüllt, scheint übrigens inzwischen verstummt zu sein. Zumindest gab‘s in der ersten Stunde nach dem Posting der Fotos sehr viele positive Rückmeldungen.

Shania Geiss tritt zu Laufsteg-Challenge gegen Model Papis Loveday an 

Update vom 02. Dezember 2018: Sie hat es wirklich getan! Wie bereits in der vergangenen Woche in der RTL2-Show „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ angedeutet, lässt sich Nesthäkchen Shania in der neuen Folge von Männermodel Papis Loveday auf ihre erträumte Modelkarriere vorbereiten. Bei den Fans hatten die Pläne heftige Kritik hervorgerufen - Tenor: die 14-Jährige hätte keine Modelmaße und das Geld wäre für andere Projekte besser angelegt.

In einer Art Laufsteg-Challenge tritt die kleine Geiss gegen den in Italien und Deutschland lebenden Senegalesen an - und zwar im Wohnbereich der Indigo Star. Als Jury entscheiden die Schiffscrew und der Rest der Familie über Gewinner und Verlierer. Wer das wohl sein wird?

Außerdem will Papis Shania einer Kindermodelagentur vorstellen. Ob dieser Schritt erfolgreich ist, wird den Geissens am letzten Tag vor ihrer Abreise aus Griechenland verraten. Und allen anderen in der neuen Folge am Montag, den 3. Dezember, ab 20.15 Uhr auf RTL2.

Carmen Geiss organisiert Model-Coaching für Shania - von Fans hagelt es Kritik

Update vom 26. November 2018: Die Geissens zeichnen sich bekanntlich durch ihren extravaganten Lebensstil aus. Ihre Show „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL2 protokolliert den luxuriösen Alltag samt teurer Klamotten und eigener Yacht. Doch jetzt ging Carmen Geiss laut den Fans zu weit. Sie engagierte für ihre Tochter einen Catwalktrainer, den unter anderem aus „Germany´s Next Topmodel“ bekannten Papis Loveday. 

In einem Trailer zur Sendung am Montag den 26. November meint die jüngste Tochter der Geissens, dass sie schon seit Jahren vom Modeln träume. Ihre Mama möchte ihr diesen Wunsch erfüllen und ruft Modelcoach Papis Loveday zu Hilfe. Der veranstaltet ein Catwalk-Training in der Öffentlichkeit, bei dem er auch Carmen Geiss ein paar Ratschläge gibt. Doch als Tochter Shania an der Reihe wäre, ziert sich der Teenager. Mehrmals verneint sie, mitmachen zu wollen. Papis Loveday regt das gehörig auf, und er sagt zur 13-Jährigen in gebrochenem Deutsch: „Ich dachte, ich bin hier gekommen, weil du wirklich das möchtest.“

Die Fans finden ein Modelcoaching für ein junges Mädchen wie Shania überhaupt nicht angemessen und zeigen sich auf Facebook entsetzt. „Shania ist doch viel zu klein, um Model werden zu können“, „So ein Blödsinn“ oder „Das Geld für den Trainer hätte man besser armen Kindern spenden sollen“, finden die User. Eine Nutzerin meint sogar, Carmen Geiss hätte sich damit selbst einen Gefallen getan und nicht ihrer Tochter. „Sie selbst würde genau das gerne tun“, kommentiert der Fan unter den Trailer. 

Ob Shania nun doch beim Modelcoaching mitmachen wird oder ob die Fetzen zwischen ihr und Mama Carmen fliegen werden, zeigt RTL2 in der neuen Folge von „Die Geissens“ am Montag den 26. November um 20.15 Uhr. 

Carmen Geiss steigt auf die Waage - das Ergebnis lässt sie staunen

Update vom 25. November 2018: Wunder gibt es eben doch immer wieder: Carmen Geiss verbringt eine Woche in einer Detox-Farm und nimmt dabei doch glatt ab. Dies ist im Grunde nicht weiter ungewöhnlich, doch für die 53-Jährige offenbar ein kleines Wunder, das sie geradezu Euphorisches auf ihrem Instagram-Account posten lässt: „Das ist der Burner nach einer Woche @detox.beauty_farm habe ich mit viel Disziplin vier Kilo abgenommen!! Ich fühle mich einfach fantastisch nach all den Anwendungen und habe jetzt wieder Energie!! Ich werde definitiv zu Hause weiter machen und nächstes Jahr wieder für eine Woche dabei sein!! Denn das hat wirklich mal gut getan. Danke auch an das tolle Team ...“

Carmen Geiss will Fans neues XXL-Tattoo präsentieren und zeigt dabei blanken Po

Update vom 19. November, 21.17 Uhr: Schon vor der Folge vom Montagabend verblüffte Carmen Geiss die Fans. Sie zeigte bei Instagram, was auch am Abend Thema bei „Die Geissens“ sein sollte: ihr riesiges  Tattoo am Hintern und darüber. Nicht als ersten, sondern als zweiten Teil einer Bilderserie (klicken bzw. wischen Sie, um es zu sehen).

In der Folge am Montag wurde Carmen Geiss in Trance versetzt. Unter Hypnose wollte sie sich von Tätowierer Manuel schmerzfrei ein Cover-Up stechen lassen. Zum Warmwerden schaute Hypnotiseur Martin Bolze in ihre Seele, und sie begaben sich gemeinsam auf eine mentale Reise zurück in Carmens Kindheit. Nach finaler Absprache über das Tattoo-Motiv begab sich Carmen in die Hypnose, und Manuel begann mit seinem Kunstwerk. Das Resultat können dank des Instagram-Fotos nun alle Fans direkt über ihrem blanken Po sehen.

Carmen Geiss: Hat sich Frau von Robert schlank getrickst?

Update vom 08. November 2018, 13.38 Uhr: Das Alter hinterlässt unliebsame Spuren. Das Haar verliert seinen Glanz, die einst makellose Haut wird zunehmend fahl. Und die verzerrten Kalorien bahnen sich schneller denn je ihren Weg auf die eigenen Hüften. Für so manchen Prominenten ein nicht auszuhaltender Prozess. Auch für Carmen Geiss scheint der eigene Körper nicht gut genug zu sein. Der Reality-Star schwindelt sich offenbar zum eigenen Traum-Maß.

Video: Schwindelt Carmen Geiss bei diesem Foto?

Vermeintlicher Schwindel fliegt Carmen Geiss um die Ohren

Tatort Instagram, Carmen posiert ungezwungen an einem Geländer. Bei genauer Betrachtung stechen jedoch gleich mehrere Ungereimtheiten ins Auge. „Wer hat denn das bearbeitet? Das Geländer ist verbogen und das Meer hat ebenfalls einen Knick?”, merkt ein Follower an. Und tatsächlich bekommt das Meer eine eigenartige Wölbung. Für alle Vertreter der Erdscheiben-Theorie wäre das Foto wohl ein Grund zum Heulen. 

Dass die Photoshop-Fähigkeiten der 53-Jährige scheinbar mehr als ausbaufähig sind, beweist auch ein zweites Bild auf den Malediven. Auch hier entlarvt ein gebogenes Geländer die vermutliche Trickserei. Die geraden Strukturen bekommen plötzlich Kurven. Im Netz ist man sich einig. Carmen wollte sich schlanker machen, als sie es eigentlich ist: „Da war eindeutig Photoshop am Werk.”

Ein anderer formuliert seine Meinung noch drastischer: „Ich würde zu gerne mal die Originalfotos sehen. Hier werden Fake-Bilder eingestellt und alle schreiben: ‘Oh wie schön.’ Ich nenne das ‘Fishing for Compliments’ einer alternden Lady.”

„Mordanschlag“ auf Robert? Carmen zeigt ihre Kurven

Update vom 07. November 2018, 10.00 Uhr: Langweilig wird es bei den Geissens wohl nie so wirklich und auch in dieser Woche sorgt die Reality-TV-Familie wieder für ordentlich Gesprächsstoff. Während Carmen ihren Instagram-Fans Bilder von ihrem immer noch gut trainierten Körper präsentiert, geriet Robert auf einem Tauchausflug wohl in Lebensgefahr. 

„Auf den Malediven sorge ich mich nicht um meine Haare“, schreibt die 53-Jährige zu einem Bild, das sie vor wenigen Tagen auf der Plattform Instagram hochlud. Darauf zeigt sich RTL-II-Star mit nassen Haaren und nur einem engen Bikini bekleidet am Pool auf den Malediven. Die Meinungen ihrer Follower zu den freizügigen Bildern von ihrem immer noch durchtrainierten Körper gehen dabei jedoch weit auseinander.

„Tolle Figur, Daumen hoch“, lobt ein Follower der 53-Jährigen. „Da wird ja jede 20-Jährige neidisch“, schwärmt ein anderer Fan. Aber es auch kritische Stimmen lassen sich in dem Kommentar-Bereich des sozialen Netzwerks finden. „Liebe Carmen, dieses Foto schmeichelt dir nicht“, merkt eine Userin an. Ein anderer Kritiker geht so gar noch eine Ecke weiter und zweifelt die Echtheit der Bilder an: „Photoshop, ihr Kopf auf'n anderen Körper gesetzt, so schlecht gemacht.“ Mit freizügigen Bildern von den Malediven sorgt momentan aber auch ein weiterer Star für Aufsehen

Robert Geiss beim Tauchen in Gefahr - „Mordanschlag“ von seiner Frau?

Während Carmen aber nur mit kritischen Stimmen aus dem Internet zu kämpfen hat, wurde Ehemann Robert Geiss nach eigener Aussagen Ziel eines Mordanschlags. Doch was war passiert? Wie das Portal OK! berichtet, befand sich der 54-Jährigen gerade auf einem Tauchgang mit einem Freund, als es zu Problemen kam. Da die Strömung zu stark war, musste das Taucher-Gespann ihren Ausflug abbrechen und wieder an die Wasseroberfläche zurückkehren. 

Ehefrau Carmen wollte anschließend die Retterin in der Not spielen und eilte mit dem Boot der Geissens zur Hilfe. Da der Wellengang jedoch sehr stark war, konnte die 53-Jährige das Boot kaum unter Kontrolle halten, fuhr gefährlich nah an den beiden Tauchern vorbei und sorgte so für zusätzliche Gefahr. „Ich könnte dich zur Verantwortung ziehen“, polterte Robert Geiss und sprach später von einem „Mordanschlag“ durch seine Ehefrau. Es wird eben nie langweilig bei der Familie Geiss. 

Robert Geiss: Geniale Idee! Warum er seine Luxus-Karre im Garten versenkte

Update vom 31. Oktober 2018, 10.20 Uhr: Für Begriffe wie „kurios“ oder „außergewöhnlich“ haben die Geissens ohne Frage neue Maßstäbe setzt. So auch dieses Mal wieder. Weil sein Auto demoliert war und sich die Versicherung weigerte, für den Schaden aufzukommen, entschied sich Robert Geiss statt dem langweiligen Gang in die Werkstatt für ein seltsames Ritual. 

Aus Liebe zu seinem Audi Q7 bescherte er seinem treuen Gefährt eine Beerdigung und versenkte ihn kurzerhand bis zur Windschutzscheibe im Garten seines Anwesens in St. Tropez. So könne nun jeder das Denkmal der Familienkutsche sehen, der an der Villa vorbeikommt. Natürlich durfte auch ein Grabstein nicht fehlen. Immerhin war der Audi bis zum Unfall ein treuer Wegbegleiter der Geissens. 

Gattin Carmen wusste zwar zunächst mit der herausragenden Idee ihres Mannes wenig anzufangen, nahm dann aber doch an dem Begräbnis teil. Ob auch Tränen bei der Beerdigung des ehemals rollenden Untersatzes vergossen wurden, ist nicht bekannt. 

Für Trauer bleibt jedoch auch kaum Zeit. Immerhin hat Robert zum 52. Geburtstag seiner Frau eine sehr geheime Überraschungs-Party geplant. Hierfür lässt er zahlreiche Freunde nach St. Tropez einfliegen. Wie überraschend die Party wird, zeigt RTL II am Montag, den 5. November, um 20.15 Uhr in einer neuen Doppelfolge von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“. Man darf gespannt sein.

Carmen Geiss postet Bild von sich und ihrer Tochter - ein Detail bringt Fans richtig in Rage

Update vom 28. Oktober 2018, 16.50 Uhr: Eigentlich sollten es Schnappschüsse aus dem Urlaub in Dubai sein, doch die Fans achten gerade bei einem Bild nur auf ein Detail. Carmen Geiss postete auf Instagram unter anderem ein Bild von sich in einem edlen Treppenhaus mit goldenem Geländer. „What a beautiful Night with our Kids and Friends!! #dubai“, schreibt Carmen. 

Doch viele Fans achten nur auf das Bild von Tochter Shania. Der Grund: ihre Schuhe. „Warum lässt man ein so junges Mädchen so hohe Schuhe tragen“, lautet ein Kommentar. Denn die sind einigen Usern zu hoch. „Muss ein Mädel solche Schuhe tragen? Ich meine definitiv nicht!“, kommentiert eine Nutzerin den Style der 14-Jährigen.

„Die Geissens“ bei RTL2: Carmen Geiss verärgert Fans mit Foto von Tochter Shania

Es sind nicht nur die Schuhe, manchen stößt das gesamte Outfit der Tochter von Robert und Carmen Geiss auf, wie eine Nutzerin schreibt: „Furchtbar Kinder steht sowas nicht... schönes Sachen aber das kindergesicht passt überhaupt nicht“. Ein schwarzer Jumpsuit, der scheinbar geschnürt ist und so einen Blick auf den Rücken frei gibt. Dazu die hohen, scheinbar durchsichtigen Schuhe.

Andere Fans schreiben ganz einfach „ihr seht super aus“ oder „Shania ist ja ne richtige kleine Lady geworden“. Und stehen auf der Seite von Mutter Carmen. „Nicht weit fällt der Apfel“, meint ein User. Und: „.... wunderschön , hübsche Töchter habt ihr !! Ich finde es richtig schick “

Schock für „Die Geissens“: Als Carmen für Musikvideo vor Kamera steht, passiert das Unglück

Meldung vom 17. Oktober 2018:

Phuket/Thailand - Die Weltreise der Geissens steht auf Messers Schneide. Die „Indigo Star“ wurde schwer beschädigt, die Stimmung auf der Yacht der Familie ist im Keller. Passiert ist das Ganze bei Carmens Dreh zu ihrem neuen Musikvideo.

„Die Geissens“ bei RTL2: Hat sich die Weltreise für Robert und Carmen erledigt?

„Das ist eine Katastrophe! Das ist das Schlimmste, das passieren kann. So können wir nicht weiterfahren, jetzt ist die Weltreise hier erledigt“, sagt Carmen Geiss. Auch Ehemann Robert ist sauer.

Robert Geiss ist sauer

Lesen Sie auch: Carmen Geiss in Online-Krieg wegen Farid Bang - dann mischt sich Robert ein

Die Millionärsfamilie muss ihr Gefährt nun unumgänglich in den nächsten Hafen bringen. Dort muss es repariert werden. Das Problem: Im thailändischen Phuket ist das gar nicht so einfach. Zudem kostet eine Reparatur wohl eine große Summe.

Lesen Sie auch:  Teure Rolex-Uhr für die Tochter: Darum krachte es bei den Geissens am Geburtstag

„Die Geissens“ bei RTL2: Neues Musikvideo von Carmen Geiss - Unglück passiert beim Dreh

„Island in the Caribbean“ heißt Carmens neue Single. Die „Indigo Star“ war bei dem Dreh zu dem Musikvideo auf Grund gelaufen und schwer beschädigt worden. Um festzustellen, wie groß der Schaden ist, schauten sich Spezialtaucher das Boot von unten an.

Die Taucher kamen mit schlechten Nachrichten zurück: Die Schiffsschraube des Bootes wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Sie muss nun auf jeden Fall repariert werden.

Die Entscheidung für die Familie Geiss steht nun also bevor: Wird das Boot repariert, oder müssen die Geissens zurück nach Hause fliegen?

Lesen Sie auch: Robert Geiss reicht es! Er gibt knallharten Schritt bekannt

„Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ ist eine RTL-2-Doku-Soap über die Millionärsfamilie Geiss. Aktuell läuft die 14. Staffel im deutschen Free-TV.

Lesen Sie auch: Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund

Außerdem: Zwar nicht im Bikini, aber mit einem ähnlich freizügigem Outfit versuchte eine Bloggerin in den Pariser Louvre zu kommen.

DSDS: Strip vor Jury - Tanga kommt zum Vorschein, dann muss Naidoo eingreifen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.