Grimme-Preis 2016: Die Ausgezeichneten

Grimme-Preis 2016
1 von 11
Die Schauspieler Max Mauff und Aisawanya Areyawattana nahmen einen Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion/Spezial" für den Film "Patong Girl" entgegen.
Grimme-Preis 2016
2 von 11
Die Schauspieler Jörg Hartmann (l) und Ruth Reinecke nahmen einen Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion/Spezial" für die Serie "Weissensee" entgegen.
Grimme-Preis 2016
3 von 11
Autor Simon Hufeisen, Produzent Sören Schuman und Autor Dominik Bretsch erhielten einen Grimme-Preis in der Kategorie "Unterhaltung/Spezial/Innovation" für die Serie "Streetphilosophy".
Grimme-Preis 2016
4 von 11
Die Schauspieler (l-r) Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Timur Bartels und Ivo Kortlang nahmen einen Grimme-Preis in der Kategorie "Kinder und Jugend / Innovation" für die Serie "Club der roten Bänder" entgegen.
Grimme-Preis 2016
5 von 11
Der Moderator Constantin Schreiber nahm einen Grimme-Preis in der Kategorie "Information und Kultur/Spezial" für den Film "Marhaba - Ankommen in Deutschland" entgegen.
Grimme-Preis 2016
6 von 11
Der Schauspieler Jonas Nay nahm einen Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion/Spezial" für die Serie "Deutschland 83" entgegen.
Grimme-Preis 2016
7 von 11
Die Autoren Michael Loeken und Ulrike Franke nahmen einen Grimme-Preis in der Kategorie "Information und Kultur/Speziall" für den Film "Göttliche Lage" entgegen.
Grimme-Preis 2016
8 von 11
Die Autoren Jörg Haaßengier (l) und Jürgen Brügger nahmen einen Grimme-Preis in der Kategorie "Information und Kultur/Spezial" für den Film "Vom Ordnen der Dinge" entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.