Society-Löwe

Lugner: Meine Tanzkünste sind durch Partnerinnen verkümmert

+
Opernball-Legende Richard "Mörtel" Lugner (85) hat in seinem Leben nach eigenen Angaben nicht gerade von Tanzkünsten seiner zahlreichen Partnerinnen profitiert. Foto: Ursula Düren

"Mörtel" Lugner ist durch seine Auftritte beim Wiener Opernball bekannt. Sein Walzer-Schwung hat nach eigenen Angaben etwas nachgelassen. Schuld seien die Tanzqualitäten seiner Partnerinnen.

Berlin (dpa) - Opernball-Legende Richard "Mörtel" Lugner (85) hat in seinem Leben nach eigenen Angaben nicht gerade von Tanzkünsten seiner zahlreichen Partnerinnen profitiert. Ursprünglich habe er gerne Wiener Walzer getanzt, sagte der österreichische Ex-Bauunternehmer der "B.Z." (Samstag).

"Ich hatte aber nie Partnerinnen, die eine Tanzschule besucht haben. Dadurch sind meine Tanzkünste verkümmert." Der Society-Löwe war allein fünf Mal verheiratet. Hinzu kamen weitere Partnerinnen. Aktuell sei er aber nicht in festen Händen, erzählte er.

Der wegen seiner Auftritte mit Stars und Sternchen beim Wiener Opernball bekannte Lugner wurde dem Blatt zufolge am Samstagabend auch beim Berliner Presseball erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.