Hüllenlos und tiefsinnig

Natascha Ochsenknecht mit Oben-ohne-Bild auf Instagram: „Mach einfach, was ...“

+
Natascha Ochsenknecht mit Tochter Cheyenne.

Ein Oben-ohne-Bild in Kombination mit Lebensweisheiten: ein eher seltener Fall auf Instagram. Natascha Ochsenknecht hat in ihrem neuen Posting genau das miteinander verbunden. Die Fans reagieren begeistert.

Update vom 23. August: Natascha Ochsenknecht hat auf Instagram mit einem neuen Bild für Begeisterung gesorgt. Das ehemalige Model präsentierte sich hüllenlos vor der Kamera und zeigte mit dem Satz „mach einfach, was Du wirklich willst und lass es auch mal krachen“ ihre Lebenseinstellung.

Unter den 200 Kommentaren findet sich überwiegend positives Feedback wie  „wunderschön“ oder „Sehr schönes Foto, ganz tolle Frau“. Allerdings äußern auch einige Follower Kritik, dass es im Leben nicht immer möglich sei zu „genießen, nicht alles so ernst [zu] nehmen“ wie Ochsenknecht schreibt.

Natascha Ochsenknecht schockt mit gewagtem Oben-ohne-Bild - „Ich habe es per WhatsApp rumgeschickt“

Update vom 17. August 2019: Wow, gewagt! Natascha Ochsenknecht ließ sich zu ihrem 55. Geburtstag von der Gala oben ohne fotografieren. Ihre Familie findet den Schritt toll, wie sie im passenden Interview verrät. „Ich habe das Bild nach dem Shooting in unserer Familien-WhatsApp-Gruppe rumgeschickt und gefragt, ob sie es okay finden, wenn es veröffentlicht wird. Meine Kinder und meine Mutter haben sofort gesagt: ‚Klasse, mach das!

An Natascha Ochsenknechts blankem Oberkörper stechen sofort die Narben am Bauch ins Auge. „Ich hatte vor Jahren drei große Bauchoperationen wegen einer Gefäßverengung, mit der ich zehn Jahre rumgelaufen bin. Ein Hormon aus der Antibabypille hatte sich in einem Hauptgefäß meines Darms abgelagert. Ich war eine tickende Zeitbombe und wäre fast hopsgegangen. Ich habe wirklich um mein Leben gekämpft.“

Ochsenknecht steht zu ihrem Körper, der davon zeugt, was sie in ihren 55 Jahren erlebt hat. „Wenn ich mich anschaue, sehe ich eine Frau, die sich treu geblieben ist. Ich habe viele traurige und krasse Dinge erlebt, habe viel gekämpft und mich dabei aber nie verloren - das sehe ich, wenn ich an mir runtergucke, und mir gefällt, was ich sehe. Das ist viel mehr wert, als sexy zu wirken.“

Von Fans gibt es viele Komplimente. „YES..ich feier dich“, heißt es in den Kommentaren zum Instagram-Posting mit der Gala-Seite. Und Ruth Moschner lässt schlicht ein Herzchen da.

Natascha Ochsenknecht: Ist sie‘s wirklich? Urlaubsfoto wundert sogar ihre Tochter Cheyenne

Unser Artikel vom 10. August 2019:

Palma de Mallorca - Das kann doch nicht gesund sein! So etwas denken sich viele Fans von Natascha Ochsenknecht bei einem ihrer neuesten Fotos. Die 54-Jährige ist zum Urlauben nach Mallorca gereist und hat dort wohl entschieden zu viel Sonne abbekommen. Man könnte sie anhand des Fotos als Grillhähnchen bezeichnen, das ein bisschen zu viel von den Flammen abgekriegt hat. Oder auch, wie sie selbst es mit dem Verweis „No filter“ formuliert: als „Choko Crossie“.

Foto von Natascha Ochsenknecht: „Die Haut wird wie Leder“

Die vermeintlich stark gebräunte Natascha Ochsenknecht gefällt nicht jedem. „Die Haut wird wie Leder werden, und kaputt!“, mahnt ein Follower. „Mein Gott... wie lange liegst Du denn in der Sonne, bei der Hitze!!!“ ein anderer. „Iss des net a wengerl viel?“, will ein weiterer wissen.

Handball-Star Silvio Heinevetter reagierte auf das Foto mit zwei Tränen lachenden Smileys.

Und: Sogar Tochter Cheyenne Ochsenknecht, die unlängst selbst für Insta-Wirbel sorgte, reagiert. „Oh mein Gott nicht dein Ernst“, schreibt sie ihrer Mutti geschockt. Das bringt der Mama einen fiesen Vergleich eines anderen Followers ein: „Deine Mum macht Martina Big ganz schön Konkurrenz“. Wenn Ihnen Martina Big nichts sagt, können Sie sich hier weiterbilden.

Zurück zu Natascha Ochsenknecht: Ein kurzes Video, das sie inzwischen nachgelegt hat, bringt Entwarnung. „Es machen sich viele Sorgen, habe ich gesehen, ich sei bin verbrannt und oh mein Gott wie unnatürlich. NEIN! Ich saß im Schatten, Leute. Es geht mir wunderbar, und so dunkel bin ich doch gar nicht.“ 

Tatsächlich zeigt der Clip Natascha Ochsenknecht wieder mit gesunder statt ungesunder Bräune - das andere Bild führte also optisch in die Irre.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hola Chicas und Chicos......

Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) am

Ebenfalls nicht wiederzuerkennen war unlängst Otto Waalkes - doch dann gab es eine Wende.

In der Nähe des Ballermanns auf Mallorca kam es nun zu einem tragischen Zwischenfall. Ein Urlauber stürzte unglücklich, nun ist er an den Folgen gestorben.

Mehr zu Natascha Ochsenknecht im Video: Klare Ansage an Fuß-Fetischisten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.