Neues Video auf Pietros Facebook-Seite

Neue Liebe bei den Lombardis - Alessio schwärmt nur noch von Valentina

Auch er rückte in der Trennungsphase zwischen Pietro und Sarah Lombardi in den Mittelpunkt: Alessio. Und der Kleine redet nur noch über eine Frau. 

Pietro Lombardi hatte in seinem Privatleben in der Vergangenheit vieles durchzustehen. Die Trennung von seiner Ehefrau Sarah hatte einen bitteren Nachgeschmack, nachdem immer wieder neue Gerüchte und Videos zum Vorschein kamen. Die Fanbase reagierte damals mit dem Leitspruch „Hauptsache Alessio geht es gut“. Der gemeinsame Sohn der beiden Ex-DSDS-Teilnehmer wurde von vielen bemitleidet. 

Pietros Leben scheint nach dem Tief wieder bergauf zu gehen - auch wegen Alessio. Zusammen mit Kay One und dem Lied „Senorita“ hat Pietro sich an die Nummer eins der deutschen Charts gesetzt. Langsam scheint die schwierige Phase in Vergessenheit zu geraten. Auch sein Sohn ist nun überglücklich, denn anscheinend ist Alessio verliebt! Und wie heißt seine Freundin? Das verrät Pietro in seinem Video:

Valentina heißt die Freundin von Alessio. Und Papas Segen hat der Sohn schon. Denn Pietro beschreibt sie als „hübsch“ und setzt dahinter ein paar lachende Smileys. Im Gegensatz zu seinem zweieinhalbjährigen Sohn ist der Papa immer noch alleinstehend, was er mit einigen nachdenklichen Posts immer wieder beschreibt. 

Aber er zeigt sich auch immer wieder gestärkt. Und versucht das auch in Fotos mit neuen Haarschnitten und aufmunternden Botschaften unter Beweis zu stellen. 

Wer weiß, wie lange es dauert, bis Pietro mit Alessio, Valentina und Miss X auf ein Doppel-Date gehen kann. Vielleicht schneller als selbst denkt. Ein Duett mit Alessio hat Papa schon aufgenommen:

AnK

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.