Prinz Harry schaut traurig ins Leere.
+
Wird sich Prinz Harry nach der Beerdigung von Prinz Philip mit seinem Vater Charles aussprechen?

Nach Philips Beerdigung 

Prinz Charles & Prinz Harry: Kommt es zur Aussprache zwischen Vater und Sohn?

  • Eva-Maria Moosmüller
    vonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Bevor Prinz Harry zurück zu seiner schwangeren Ehefrau Meghan nach Kalifornien reist, will Prinz Charles offenbar noch Zeit mit seinem Sohn verbringen.

Windsor – Zwischen Prinz Harry (36) und seinem Bruder William (38) ist es nach der Beerdigung von Prinz Philip (99, † 2021) zum ersten persönlichen Wortwechsel seit langer Zeit gekommen. Beim Abschied von ihrem Großvater auf Schloss Windsor näherten sich die beiden scheinbar wieder etwas an. Über die Bilder, die die Prinzen nach der Beerdigungszeremonie vor der St. George’s Chapel im Gespräch miteinander zeigen, wird seit Samstag wild spekuliert. Auch Prinz Charles (72) soll gewillt sein, sich mit Harry auszusöhnen*.

Charles wolle laut „Mail Online“ die verbleibende Zeit, ehe sein Sohn wieder zurück in die USA fliegt, nutzen, um Harry wieder näherzukommen. Von geplanten Spaziergängen und Gesprächen ist die Rede. „Es gibt Gerüchte, dass Charles mit Harry in Windsor unterwegs sein will, um sich einige Würdigungen [für Prinz Philip] anzuschauen und um Zeit zusammen zu verbringen“, zitiert das Onlineportal einen Insider. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.