Louis Ducruet steht neben seiner Frau Marie (li.), recht von ihm steht seine Mutter Stephanie von Monaco, seine Schwester Pauline und seinen Onkel Fürst Albert II. von Monaco
+
Louis Ducruet (1. Reihe, 2ter von li.) hat die Ehre seiner Familie verteidigt.

Erteilt Fan-Verweis

Prinzessin Stéphanie von Monaco: Ihr Sohn Louis verteidigt Gracia Patricia

  • Annemarie Göbbel
    vonAnnemarie Göbbel
    schließen

Louis Ducruet verteidigt Gracia Patricia, er postet und teilt den geschmacklosen Witz, den eine französische Fußball-Fanseite über Grace Kelly gemacht hat.

Monaco – Prinzessin Stéphanie von Monaco (55) wird stolz auf ihren Sohn sein. Er sprang für die Ehre seiner bei einem Autounfall verstorbenen Großmutter Fürstin Gracia Patrica (52, † 1982) in die Bresche und wies Fußballfans harsch zurecht, die einen geschmacklosen Bezug zwischen Grace Kelly und dem Lyoner Fußballsieg* (24royal.de berichtet) hergestellt hatten.

Louis Ducruet (28) ist Präsident der MESF, der Fédération esportive de la Principauté de Monaco, wies die Fans zurecht, forderte eine Strafe und teilte die Geschichte in seinen Instagram-Stories. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.