Make-up-Entferner

Reinigungsöl eignet sich für alle Hauttypen

+
Reinigungsöle können meist für alle Hauttypen genutzt werden. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Abschminken ist Pflicht. Dafür gibt es beispielsweise Reinigungsöle. Die punkten in gleich zwei Bereichen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Neben Gesichtsölen zur Versorgung der Haut mit extra Feuchtigkeit gibt es auch Öle speziell zur Reinigung. Sie eignen sich für alle Hauttypen gleichermaßen gut, erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt.

Expertin Huber meint: "Je nach Vorliebe können sie als alleiniges Reinigungsprodukt eingesetzt oder durch weitere Reinigungsemulsionen ergänzt werden." Sie empfiehlt sie insbesondere bei der Entfernung wasserunlöslicher Stoffe wie von entsprechendem Make-up. "Ein weiterer Pluspunkt: Sie pflegen die Haut gleichzeitig", ergänzt die Kosmetikexpertin.

Reinigungsöle können zum Beispiel zu 100 Prozent aus Ölen bestehen. Es gibt aber auch Emulsionen mit einem gewissen Ölanteil, die zudem Wasserphase und Tenside enthalten, wie Huber erläutert. "Hierdurch können sowohl Verschmutzungen als auch Kosmetika von der Haut gleich gut und schnell entfernt werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.