Erntedankfest

Traditionelle Thanksgiving-Parade in New York

+
SpongeBob schwebt durch die Straßen von New York. Foto: Mary Altaffer

Bunte Riesenballons, geschmückte Festwagen und Marching Bands: Die Thanksgiving-Parade in New York ist jedes Jahr ein Riesenspektakel.

New York (dpa) - Tausende haben bei strahlendem Sonnenschein die traditionelle Thanksgiving-Parade in New York verfolgt.

Unter den gewaltigen Ballons, die bekannte Comicfiguren und Firmenmaskottchen darstellen, waren dieses Jahr unter anderem der Schneemann Olaf aus dem Disney-Film "Frozen" ("Die Eiskönigin - Völlig unverfroren") und das Rattenhörnchen Scrat samt seiner Eichel aus den "Ice Age"-Filmen.

Auch SpongeBob, Pikachu aus dem Pokémon-Universum, ein roter Power Ranger, der Angry Bird Red und Charlie Brown aus den Peanuts-Comics schwebten am Donnerstag in zahlreichen Stockwerken Höhe über den Köpfen der Schaulustigen.

Die Parade zum Erntedankfest, das an die erste Ernte der ersten Siedler von Plymouth in Neuengland erinnert, fand dieses Jahr zum 91. Mal und unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Vor gut drei Wochen hatte ein Autofahrer einen Pick-up-Truck in Manhattan auf einen Radweg gesteuert und dabei acht Menschen getötet. Thanksgiving ist das wichtigste Familienfest in den USA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.