Gute Fotos

Smartphone-Kamera vor Streulicht abschirmen

Gegen- oder Seitenlicht macht Smartphone-Kameras zu schaffen. Hobbyfotografen können sich behelfen, indem sie die Kamera mit der Hand abzuschirmen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
+
Gegen- oder Seitenlicht macht Smartphone-Kameras zu schaffen. Hobbyfotografen können sich behelfen, indem sie die Kamera mit der Hand abzuschirmen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Die Fotoqualität moderner Smartphone-Kameras ist mitunter beeindruckend. Gewisse Lichtverhältnisse können aber dennoch Probleme bereiten. Mit einfachen Tricks kann man sich selbst behelfen.

Berlin (dpa/tmn) - Schleier, Artefakte oder völlig überstrahlte Motive: Streulicht kann Hobbyfotografen das Leben ganz schön schwer machen. Wo an dieser Stelle bei ausgewachsenen Kameras Streulichtblenden zum Einsatz kommen, muss man sich bei Smartphones anders behelfen.

So lässt sich Streu-, Gegen- oder Seitenlicht effektiv mit der Hand abschirmen, die dazu flach wie knapp über die Linsen der Smartphone-Kamera gehalten werden, rät die Stiftung Warentest.

Kommt das störende Licht von einer Seite oder gar von unten, muss die abschirmende Hand entsprechend neben oder unter den Linsen platziert werden. Ob der Trick funktioniert, lässt sich direkt im Display kontrollieren.

© dpa-infocom, dpa:200722-99-885978/7

Bericht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.