Badene in der Ostsee
+
Am 2. Januar veranstaltet die Landjugend Fehmarn wieder das traditionelle Anbaden am Südstrand.

Sprung in die eiskalte Ostsee

Anbaden auf Fehmarn: Am 2. Januar geht es los

  • Andreas Höppner
    VonAndreas Höppner
    schließen

Aufgrund der Coronapandemie fiel das Anbaden der Landjugend in diesem Jahr aus. Am 2. Januar (Sonntag) wird die Traditionsveranstaltung auf Fehmarn wieder durchgezogen.

  • Anmeldung direkt vor Ort bis kurz 14 Uhr.
  • Personal- und Impfausweis müssen vorgelegt werden.
  • Zutritt zu den Umkleidekabinen unter 2-G-Regelung möglich.

Fehmarn – In diesem Jahr fiel das Anbaden der Landjugend (Laju) aufgrund der Coronapandemie aus, am Sonntag (2. Januar) um 14 Uhr wird die Traditionsveranstaltung aber durchgezogen. Die Pandemie ist nicht vorbei, doch die Impfquote hoch, sodass der Sprung ins kühle Nass starten kann. Die Laju weist darauf hin, dass eine Anmeldung direkt vor Ort bis kurz vor 14 Uhr möglich ist, für den Zutritt zu den Umkleideräumen im „FehMare“ die 2-G-Regelung zu befolgen ist und der Personal- sowie der Impfausweis vorgelegt werden muss. Zuschauer werden gebeten, am Laju-Stand eine Maske zu tragen und Abstände einzuhalten. Nach dem Anbaden gibt es für alle Glühwein, Glühkorn und alkoholfreien Apfelpunsch zum Aufwärmen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.