Stadtfest Fehmarn mit der zweiten Ausgabe / Traditioneller Festumzug am Sonntag gehört zu den Höhepunkten

Buntes Fest in Burg für Jung und Alt

+
Ab Freitag wird drei Tage lang in der Burger Altstadt das Stadtfest Fehmarn gefeiert.

FEHMARN - mb/hö - Nach dem erfolgreichen Start 2016 geht das Stadtfest Fehmarn in diesem Jahr in die zweite Runde. Beim bunten Fest für Jung und Alt steppt von Freitag bis Sonntag (6. bis 8. Juli) in Burg der Bär.

Am Freitag öffnen um 14 Uhr die Stände, die Kindermeile sowie der beliebte Kunsthandwerkermarkt im Senator-Thomsen-Garten. Dort befinden sich auch die Riesenhüpfburg von Femern A/S, zahlreiche Infostände von Vereinen und Verbänden der Insel sowie die Open-Air-Galerie der Künstlergruppe Stilbruch. Nachmittags stehen auf der Bühne Kinderlesungen (14.30 bis 16.30 Uhr) und eine Salsa-Show mit Workshop (16.30 bis 19.15 Uhr) auf dem Programm.

Auf dem Marktplatz unterhält DJ und Moderator Stefan Wolter das Publikum. Um 18 Uhr wird Bürgermeister Jörg Weber das Stadtfest offiziell eröffnen. Im Anschluss startet die große Schlagerparty mit Van Baker. Alternativ gibt es auf der Bühne im Senator-Thomsen-Garten Rockmusik mit der Band Dance On (20 Uhr) und auf der Bühne beim Restaurant „Doppeleiche“ gibt es Flamenco-Rock von den Soltoros (19 Uhr).

Der Sonnabend startet auf dem Marktplatz um 11 Uhr mit der traditionellen Fundsachenversteigerung der Stadt Fehmarn. Es schließen sich abwechslungsreiche Darbietungen mit dem Kasperletheater (13.40 Uhr), der Schulband Offshore (15 Uhr) und der Singer-Songwriterin Karin Bender (19 Uhr) an. Musikalischer Höhepunkt des Tages ist ab 20 Uhr das Konzert mit der Gruppe Tin Lizzy, die als eine der besten Coverbands Norddeutschlands gilt.

Bereits um 11.15 Uhr am Sonnabend wartet der Ernst-Ludwig-Kirchner-Verein im Senator-Thomsen-Haus mit der Eröffnung seiner Sommerausstellung „Ein Grenzgänger des Porträts“ auf. Hier stellt der gebürtige Fehmaraner Lars Käker aus. Die Bühne im angrenzenden Garten gehört ab 12.30 Uhr Didgeridoo-Künstler Matthias Offner. Ab 13.30 Uhr finden Lesungen für Kinder und Erwachsene statt, bevor um 19 Uhr die Soltoros spielen, während die Silver Shadows ab 19.30 Uhr an der „Doppeleiche“ für Stimmung sorgen.

Am Sonntag findet im Senator-Thomsen-Garten um 10.15 Uhr ein Gottesdienst statt, der von der Gruppe Moment4U mitgestaltet wird. Um 12 Uhr wird Künstler Lars Käker ein Speedpainting veranstalten. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Literatur mit verschiedenen Autoren der Insel und Lesungen für Kinder. Ab 18 Uhr gibt es Rock, Blues und Country mit der Band Groove Taste.

Auf der Hauptbühne am Marktplatz gibt es ab 11.50 Uhr maritime Klänge mit dem Shantychor Morbek Schipper, ehe die Western Fees Linedancer (13.10 Uhr) ihr Können präsentieren. Ab 18 Uhr findet dann die große Abschlussparty mit der Top-40-Band Move Maniaxx statt.

Besonderes Highlight des Stadtfestes ist der traditionelle Festumzug, der sich um 16 Uhr in Burgstaaken in Richtung Altstadt in Bewegung setzt. Gegen 17 Uhr werden die Festwagen am Marktplatz erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.