Sieben-Tage-Inzidenz in Ostholstein liegt im oberen 20er-Bereich
+
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Ostholstein liegt im oberen 20er-Bereich

Heute (24. Mai) Inzidenz bei 27,4

Corona: Ostholstein glänzt mit niedriger Inzidenz

  • Manuel Büchner
    vonManuel Büchner
    schließen

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Ostholstein unter 30. Heute (24. Mai) wurde kein neuer Fall bekannt. Ob noch Fälle nachgemeldet werden, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Nur kurz rutschte die Sieben-Tage-Inzidenz in Ostholstein am Donnerstag und Freitag unter 20. Über Pfingsten liegt der Wert wieder im oberen 20er-Bereich. 28 neue Covid-19-Infektion hatte das Kreisgesundheitsamt am Wochenende an das Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet – heute (24. Mai) war hingegen kein neuer Fall bekannt geworden. Die Inzidenz gibt das RKI mit 27,4 an. Allerdings gibt das RKI seinen bereits bekannten Hinweis, dass über die Feiertage weniger Menschen einen Arzt aufsuchen, dadurch weniger Proben genommen und somit auch weniger Nachweise ans Gesundheitsamt gemeldet werden.

Ostholstein bleibt derweil mit Blick auf die Inzidenz vorbildlich, gehört deutschlandweit zu den Kreisen mit einem sehr niedrigen Wert.

Den 22. Mai gab das RKI gestern als letzten Stand für die Impfquote an: Mindestens 15,5 Prozent der Schleswig-Holsteiner haben einen vollständigen Impfschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.