Corona
+
Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das RKI in Ostholstein mit 4,5 an.

Fast 27 Prozent vollständig geimpft

Corona-Inzidenz in Ostholstein mit 4,5 wieder beim Wert von vor einer Woche

  • Manuel Büchner
    VonManuel Büchner
    schließen

Nachdem die  Corona-Inzidenz in Ostholstein am Donnerstag auf 0,5 sank, zeigt die Tendenz seitdem wieder leicht nach oben. Heute (13. Juni) liegt der Wert bei 4,5.

Eutin – Kreisweit sechs neue Covid-19-Fälle wurden übers Wochenende durch das Gesundheitsamt in Ostholstein erfasst. Dadurch stieg heute (13. Juni) die Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht an auf 4,5. am Sonnabend lag diese noch bei 1,5.

Fast 27 Prozent der Schleswig-Holsteiner waren laut Bundesgesundheitsministerium am Sonnabend vollständig geimpft. Das ist Rang vier unter den Bundesländern. Erstgeimpft sind rund 51 Prozent. Nur Bremen und das Saarland haben bisher eine leicht höhere Impfquote. Deutschlandweit sind über 21,3 Millionen Menschen vollständig geimpft.

Freitags macht der Kreis konkrete Angaben zu Gemeinden und Städten

Immer freitags gibt die Kreisverwaltung die aufgeschlüsselten Corona-Fälle für die Gemeinden und Städte Ostholsteins an. Positiv nachgewiesene Fälle in den letzten sieben Tagen gab es demnach nur in Ratekau und Bad Schwartau.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.