Zweite Kandidatin will ins Rennen gehen

Doris Klemptner will Bürgermeisterin werden

+
Doris Klemptner will auf Fehmarn Bürgermeisterin werden. 

Fehmarn –hö– Der Termin für die Bürgermeisterwahl steht noch nicht fest, er soll erst in der Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 2. Juli festgelegt werden. Trotzdem gibt Doris Klemptner schon einmal bekannt, dass sie beabsichtigt, als Bürgermeisterkandidatin in den Ring zu steigen.

Amtsinhaber Jörg Weber (SPD) hat bereits frühzeitig erklärt, für eine zweite Amtszeit kandidieren zu wollen (wir berichteten). „Zurzeit sondiere ich mein Wahlkampfteam und baue meine geplante Strategie weiter aus. Ich stehe für soziale, ökologische und wirtschaftliche Stärke der Insel und freue mich, diesen Weg mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Fehmarn zu gehen“, lässt die 53-jährige Unternehmensberaterin, die aus einer alteingesessenen Fehmaraner Familie stammt und gemeinsam mit ihrem Ehemann und der 18-jährigen Tochter mittlerweile wieder auf Fehmarn lebt, selbstbewusst wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.