Campingplätze der Insel räumen im aktuellen ADAC-Campingführer ab

Drei Superplätze auf Fehmarn

+
Druckfrisch auf dem Markt: der neue ADAC-Campingführer mit zahlreichen Plätzen auf Fehmarn

Fehmarn –lb– 18 „Superplatz“-Auszeichnungen hat der ADAC im neuen und am Freitag erschienenen Campingführer 2020 bundesweit vergeben. Mit dem Insel-Camp Fehmarn, dem Camping- und Ferienpark Wulfener Hals und dem Campingplatz Miramar gehen drei der fünf Topauszeichnungen aus Schleswig-Holstein auf die Insel. Weiterhin wurden der Campingplatz Rosenfelder Strand in Grube und der Ostsee-Campingplatz Familie Heide als „Superplatz“ ausgezeichnet. Als einziges Bundesland kann Schleswig-Holstein fünf Campingplätze in der Topkategorie verzeichnen.

Die Freude bei den fünf Plätzen war natürlich riesig. „Ich freue mich für die ganze Campingbranche bei uns im Norden, dass sich in Schleswig-Holstein die meisten Superplätze Deutschlands befinden. Besonders sticht die Insel Fehmarn mit einer hohen Dichte an qualitativ hochwertigen Plätzen hervor, die in Europa vielleicht nur mit dem Lido vor Venedig vergleichbar ist. Von 18 bewerteten Superplätzen in Deutschland sind allein hier drei der fünf schleswig-holsteinischen Superplätze zu verzeichnen und acht Plätze mit dem ADAC-Tipp“, so Volker Riechey, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland – Landesverband Schleswig-Holstein (BVCD – SH), in aktueller Pressemitteilung.

„Wir werden nächstes Jahr weniger große Neuinvestitionen tätigen als vielmehr weitere umweltrelevante und ökologische Maßnahmen und Projekte umsetzen. Eines unserer größten Herausforderungen dabei ist beim geplanten Hotelneubau neben uns so mitwirken zu können, dass unser Konzept „Camping in und mit der Natur“ weiterhin bestehen und erhalten bleiben kann“, sagte Katherin Kleingarn vom Insel-Camp Fehmarn zur Bewertung.

Über 4,5 Sterne freuten sich folgende fehmarnsche Plätze: Camping Strukkamphuk, Camping Flügger Strand, Strandcamping Wallnau, Belt-Camping Fehmarn, Camping Ostsee Katharinenhof und Camping Südstrand.

Vier Sterne erhielten auf Fehmarn Camping am Niobe, Camping Klausdorfer Strand und Campingplatz Südstrand. Die Auszeichnung gilt für jeweils für ein Jahr, dann müssen sich die Campingplätze aufs Neue beweisen. Die Auszeichnung „Superplatz“ erhält ein Campingplatz bei der Gesamtbewertung von fünf Sternen.

„Nur weil das ganze Team an einem Strang zieht, gelingt es uns jedes Jahr nicht nur den Ansprüchen unserer Gäste gerecht zu werden, sondern den Platz noch weiterzuentwickeln. Unser neues Sanitärgebäude mit luxuriösen Einzel-Dusch-/Waschkabinen, der neue Supermarkt und die neu gestalteten Wohnmobilbereiche sind bei unseren Gästen sehr gut angekommen“, so Malte Riechey vom Camping- und Ferienpark Wulfener Hals. Die Urkunden werden im Januar auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.