Von Freitag bis Sonntag steht der Burger Marktplatz ganz im Zeichen des Essen-aus-dem-Bus-Trends

Erste Fehmarn Foodtruck Days

+
Gleich mehrere Foodtrucks kommen von Freitag bis Sonntag auf den Burger Marktplatz und präsentieren die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten.

FEHMARN - loj - Fehmarn Krone Bier und das Café „liebevoll & KULTurlabor“ aus Burg organisieren vom 14. bis 16. Juli (Freitag bis Sonntag) die ersten Foodtruck Days auf dem Burger Marktplatz. Das Event möchte Einwohner und Gäste ansprechen und ihnen diesen Trend im wahrsten Wortsinn schmackhaft machen.

„Wir möchten unseren Besuchern das ‚andere Essen‘ präsentieren, das man sonst auf unserer schönen Insel nicht findet“, meint Marcel Quattek, Mitinhaber von Fehmarn Krone Bier. Foodtrucks haben mit der „normalen“ Pommesbude oder dem Dönerladen nichts gemein. Es gibt viel frisch zubereitetes Essen aus erstklassigen Zutaten. Diese stammen, soweit möglich, aus regionalen Quellen und unterstützen so die heimische Wirtschaft. „Als Ostseeinsel darf für uns das Thema Fisch auf dem Event nicht fehlen“, so Quattek weiter. Viele Menschen wissen heute nicht mehr, wie sie fangfrischen Fisch zubereiten können. Die Foodtruck Days möchten durch diese Veranstaltung dem Einzelnen neue Produkte der Foodtruck-Szene und in diesem Zusammenhang halt Fisch näherbringen und so die heimische Fischerei stärken. Am Freitag beginnen die Fehmarn Foodtruck Days um 18 Uhr auf dem Burger Marktplatz. Gucken, staunen, kosten heißt es dann.

Aber einfach nur Essen anpreisen, ist ja langweilig. Ein Rahmenprogramm komplettiert das Wochenende. So gibt es am Sonnabend jeweils um 14 und 17 Uhr Showkochen mit anschließender Verkostung der Ergebnisse. Während Mami und Papi schlemmen, können Kinder auf dem Bungee-Trampolin toben.

Ab 20 Uhr gibt’s Livemusik von der fehmaraner Band Scotch Bonnet mit Reggae. Das geht in die Beine und passt zum Sommer. Am Sonnabend beginnen die Foodtruck Days um 10 Uhr. Dann dürfen sich Besucher durch herzhaftes und Süßes probieren.

Im Angebot sind Burger, Chili, Falafel, Steak, Wraps, Crêpes, Eis und noch mehr. Einfach mal vorbeischauen. Musik darf natürlich auch nicht fehlen, am Sonnabend rocken die Hamburger Jungs von Außenborder und am Sonntag gibt’s Musik mit der heimischen Formation Peer und Friends. Auch am Sonntag öffnen die Foodtrucks ab 10 Uhr, dann ist erst einmal Frühschoppen angesagt mit dem Festbier von Fehmarn Krone, Cocktails, Smoothies und sonstigen Kaltgetränken.

Ein solches Event klappt natürlich nur mit jeder Menge Unterstützung. Daher bedankt sich Fehmarn Krone Bier ganz besonders bei den heimischen Unternehmen, die das Ganze finanziell unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.