Weg zur Corona-Schnelltest-Station
+
Die Corona-Schnelltest-Station am Ortseingang von Burg bleibt weiterhin geöffnet.

Zwei Teststationen bleiben übrig

Fehmarn reduziert Corona-Schnelltest-Angebot ab 26. Juli

  • Manuel Büchner
    VonManuel Büchner
    schließen

Aufgrund der reduzierten Testpflichten für Urlauber und für die Innengastronomie gibt es auf Fehmarn ab Montag (26. Juli) weniger Teststationen: zwei in Burg und eine am Wulfener Hals.

Ab Montag (26. Juli) tritt eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein in Kraft, die weitere Lockerungen in der Testpflicht für Urlauber vorsieht. So entfallen die Tests für die Innengastronomie, und Gäste müssen nur noch bei ihrer Anreise ein negatives Testergebnis vorlegen. Die weitere Testung 72 Stunden nach Anreise entfällt ebenfalls. Der Test bei Anreise muss weiterhin vor Reiseantritt, also noch am Wohnort, durchgeführt werden und darf maximal 48 Stunden alt sein. Auch für Veranstaltungen mit Gruppenaktivität gibt es künftig keine Testpflicht mehr.

Teststationen am Bahnhof, in Bojendorf, am Südstrand und auf dem Campingplatz Klausdorfer Strand schließen

Die Reduzierung der Testpflichten geht natürlich mit einem verminderten Testaufkommen einher, sodass es ab Montag (26. Juli) nur noch drei und ab 31. Juli (Sonntag) nur noch zwei Teststationen auf Fehmarn gibt. Morgen (25. Juli) den letzten Tag geöffnet haben die Corona-Schnelltest-Stationen in Bojendorf, am Südstrand, am Bahnhof und auf dem Campingplatz Klausdorfer Strand. Bis 30. Juli bleibt die Teststation im Senator-Thomsen-Haus noch geöffnet.

Corona-Teststation am Ortseingang Burg wird wohl Öffnungszeiten anpassen

Die Teststation der Fehmarn Schnelltest UG im Mummendorfer Weg, am Ortseingang von Burg, bleibt geöffnet, Montag und Dienstag (26. und 27. Juli) zu den üblichen Öffnungszeiten von 8 bis 18 Uhr. Ab Mittwoch sollen die Öffnungszeiten der Nachfrage angepasst werden, die dann auf fehmarn-schnelltest.de veröffentlicht werden. Tests sind hier weiterhin mit vorheriger Registrierung über die Webseite oder die ebba-App, aber auch ohne Registrierung möglich. Im Falle eines positiven Testergebnisses werden an diesem Standort auch PCR-Testungen durchgeführt.

Corona-Teststation im Camping- und Ferienpark Wulfener Hals bleibt offen

Die zweite Teststation, die auf Fehmarn bestehen bleibt, ist im Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, allerdings auch mit angepassten Öffnungszeiten. Infos dazu auf schnelltest.wulfenerhals.de

Corona-Testkapazitäten können kurzfristig wieder hochgefahren werden

Stadt und Tourismus-Service Fehmarn (TSF) würden die Entwicklungen der Corona-Pandemie sowie die Anzahl der auf Fehmarn durchgeführten Tests ständig im Blick behalten, um bei Bedarf die Testkapazitäten kurzfristig wieder erweitern zu können, sagt TSF-Mitarbeiterin Lina Rotte, weshalb die Infrastruktur am Südstrand in Burgtiefe auch zunächst bestehen bleibe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.