Die Fehmarnsundbrücke aus der Vogelperspektive
+
2020 fiel die Entscheidung: Die Fehmarnsundbrücke bleibt erhalten.

Fehmarn sagt Adieu 2020!

Auf ein gesundes neues Jahr

  • Andreas Höppner
    vonAndreas Höppner
    schließen

In Zeiten der Corona-Pandemie ist einmal mehr deutlich geworden, dass die Gesundheit das höchste Gut ist. Wer gesund und frei von einer Corona-Infektion durch das heute zu Ende gehende Jahr gekommen ist, darf sich glücklich schätzen.

Zu viele Menschen erleben diesen Jahreswechsel aber nicht mehr mit, da ihnen das Virus die Lebenskraft geraubt hat. So ruhen die Hoffnungen der Menschheit auf die in unvorstellbar kurzer Zeit entwickelten Impfstoffe. Bis diese aber in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, wird noch viel Zeit verstreichen. Doch die Hoffnung ist groß, dass mit einer Immunisierung dem Virus die Lebensgrundlage entzogen werden kann.

Ohne Zweifel ein langsamer Prozess, sodass auch das neue Jahr 2021 über weite Strecken von der Corona-Pandemie überschattet sein wird. Hoffentlich werden die Schatten ein wenig kleiner sein als in diesem Jahr, das in vielen Haushalten mit einer kleinen, familiären Silvesterfeier seinen Ausklang finden wird.

Liebe Leser, kommen Sie gesund ins und vor allem durch das neue Jahr. Wir werden alles daran setzen, Sie auch in 2021 mit unserer Berichterstattung sachlich und umfassend zu informieren.

Die erste Ausgabe des FT im neuen Jahr erscheint am Sonnabend (2. Januar).

Verlag und Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.