1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Fehmarn

Fehmarn: Zwei Verletzte nach Angriff mit Messer

Erstellt:

Von: Lars Braesch

Kommentare

Polizei-Symbolbild.
Zwei Männer verletzten sich auf Fehmarn nach einem Streit gegenseitig. © Symbolbild dpa

Nach einem Streit verletzten sich zwei auf Fehmarn lebendende Männer mit einem Messer und einer abgebrochenen Bierflasche gegenseitig.

Fehmarn –  Am Sonntag (9. Oktober 2022) kam es in Burg auf Fehmarn zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen zwei Männern. Dies teilte die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck in einer Pressenotiz mit.

„Nach zunächst einem verbalen Streit griffen sie sich gegenseitig mit einer abgebrochenen Bierflasche und einem Messer an. Eine Zeugin alarmierte die Polizei, die beide Beteiligten später an unterschiedlichen Orten ausfindig machen konnte. Sie kamen in ein Krankenhaus“, schilderte Polizeipressesprecher Maik Seidel das Geschehen.

Etwa viertel vor drei des Sonntagnachmittags kam es in Burg auf offener Straße zu einem Angriff mit einem Messer. Eine Zeugin beobachtete das Tatgeschehen und rief die Polizei. Die beiden Beteiligten, zwei 33- und 41-jährige auf Fehmarn lebende Männer waren im Gahlendorfer Weg aus bislang ungeklärter Ursache in Streit geraten. Während der ältere der beiden Beteiligten mit einem Messer hantierte, nutzte der Jüngere im Verlauf der Auseinandersetzung eine abgebrochene Bierflasche. Beide fügten sich gegenseitig Schnittverletzungen am Kopf und an den Händen zu und entfernten sich anschließend in unterschiedliche Richtungen.

Sie konnten durch die eingesetzten Streifenwagenbesatzungen der Polizeistation Fehmarn und des Polizeireviers Heiligenhafen an unterschiedlichen Orten angetroffen werden. Aufgrund ihrer Verletzungen wurden sie jeweils mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus auf dem Festland gebracht. Um eine erneute Auseinandersetzung in der Klinik zu vermeiden, blieben die Heiligenhafener Polizisten vorübergehend ebenfalls im Krankenhaus. Gegen die zwei Streithähne wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare