Kommunalwahl 2013:

Die 61 Direktkandidaten für das fehmarnsche Stadtparlament im Überblick

1 von 61
Haus im Stadtpark: Birgit Osburg (CDU).
2 von 61
Haus im Stadtpark: Marianne Unger (SPD).
3 von 61
Haus im Stadtpark: Marco Eberle (Grüne).
4 von 61
Haus im Stadtpark: Oliver Penzlich (FDP)
5 von 61
Haus im Stadtpark: Oliver Schultz (FWV).
6 von 61
Pflegeheim Tabea: Magrund Scheel (CDU).
7 von 61
Pflegeheim Tabea: Brigitte Bril (SPD).
8 von 61
Pflegeheim Tabea: Achim Kühl (Grüne).

FEHMARN (lb) - Am 26. Mai wählt Fehmarn ein neues Stadtparlament. Die 61 Direktkandidaten und den Wahlbezirk finden Sie in dieser Fotostrecke:

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.