+
Gleich fünf Campingplätze unter den besten Plätzen in Europa – das ist eine große Ehre für Fehmarn. Der Campingplatz Strukkamphuk gehört erstmals zu den Preisträgern

Fehmarns Anlagen erneut von Urlaubern top bewertet – Strukkamphuk erstmals unter den Preisträgern

Fünf der besten Campingplätze

FEHMARN -loj-  Was für ein großartiger Erfolg für Fehmarns Campingplätze: Jetzt gehören schon fünf Betriebe zu den Besten in Europa. Während einer jedes Jahr ausgezeichnet wurde, ist ein Neuling unter den Preisträgern.

Anfang des Jahres haben fünf Campingplätze auf Fehmarn den „Camping.Info-Award 2017“ erhalten. Die Plätze sind in Meeschendorf, Katharinenhof, Wulfen und erstmals in Strukkamp

Mit dem Award zeichnet das Bewertungsportal www.camping.info von vielen Tausend Plätzen die 100 Plätze in Europa aus, die von den Gästen am besten bewertet worden sind. Es handelt sich also um einen Publikumspreis, und er ist gerade deswegen so kostbar für die Plätze. „Schon länger laufen ja die Publikumspreise den traditionellen Bewertungen der verschiedenen Campingführer den Rang ab“, teilt Jens-Peter Bumann vom Camping Paradies Ostseeinsel Fehmarn mit, der selbst zu den Preisträgern zählt.

Konkret haben fast 60000 Benutzer im vergangenen Jahr über 112000 Bewertungen abgegeben, aus denen die Besten ermittelt wurden. Dabei spielt die Glaubwürdigkeit der Bewertungen eine große Rolle: User müssen sich unter ihrem Namen registrieren, bevor sie bewerten können – Bewerter, die häufiger ihr Urteil abgeben und Bewerter, die sich selbst mit Fotos und anderen Reiseberichten persönlich im Netz vorstellen, haben dort eine deutlich höhere Aussagekraft, als Bewerter, die nur einmal und spontan ihr Urteil fällen.

Echte Gäste mit echten Bewertungen

Somit ist der Preis von hohem Wert und keine Eintagsfliege. Vielleicht noch wichtiger ist die Tatsache, dass es sich um echte Bewertungen von echten Gästen handelt, die hier tatsächlich ihren Urlaub verbracht haben. Im Internet gibt es schließlich genügend Anbieter, die mit geschönten Bewertungen arbeiten, sogenannten Black Boxes, oder schlechte Kritiken gar nicht erst veröffentlichen.

Mit seiner stringenten Strategie hat sich das Portal camping.info auch bei den Campingplätzen einen guten Ruf als seriöser Partner erarbeitet, es ist das wesentliche Portal am Markt.

Zum ersten Mal bekommt der Campingplatz Strukkamphuk in Strukkamp von Familie Muhl den Award. Weitere Preisträger sind der Campingplatz Ostsee in Katharinenhof von Familie Kühl, der Campingplatz Südstrand in Meeschendorf von Familie Bumann in Meeschendorf, der Campingplatz Insel-Camp von Familie Kleingarn, ebenfalls in Meeschendorf und der Campingplatz Wulfener Hals in Wulfen von Familie Riechey.

Das Portal vergibt den „Camping.Info-Award“ seit 2012. Laut der Internetseite fließe nicht bloß die Durchschnittsbewertung der Gäste in das Ranking ein, sondern es erfolge auch eine Gewichtung nach der Aktualität der Bewertungen, nach deren Anzahl und vor allem nach der Vertrauenswürdigkeit des Bewerters.

Das Gesamtergebnis der Bewertungen ist im Internet unter http://blog.camping.info/post/CampingInfo-Award-2017.aspx abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.