Verschiedenste Rettungsszenarien

Große Übung im Niendorfer Weg

+
Am Objekt Niendorfer Weg 1 wurde kräftig geübt. 

FEHMARN -lb- Zu einer angekündigten Übung der Feuerwehren Burg, Vadersdorf-Gammendorf, Landkirchen und Bannesdorf kam es gestern Abend gegen 19 Uhr im Niendorfer Weg 1.

Mit 27 Einsatzkräften, davon 18 Atemschutzgeräteträger, übten die Feuerwehrkameraden verschiedenste Rettungsszenarien an dem Objekt, das in den kommenden Tagen abgerissen werden soll. Im ersten Halbjahr sollen die Bauarbeiten für das Energieeffizienzhaus Niendorfer Weg beginnen. Projektleiter Tim Thelosen ließ es sich nicht nehmen, den Feuerwehren über die Schulter zu schauen. „Wir haben per Telefon alarmiert", erklärte Burgs Wehrführer Friedrich Rathjen auf FT-Nachfrage. Es wurde der Einstieg durchs Fenster und durchs Dach geübt. Weiterhin wurde der Löschangriff im Gebäude geprobt sowie das Abseilen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.