Freunde eines Brautpaares mit den passenden Ziffern
+
22.2.22: Freunde des Brautpaares Doris und Lars Nilsson versammelten sich vor dem Burger Rathaus und hatten die passenden Ziffern dabei.

Heiraten am Schnapszahltag auf Fehmarn: 22.2.22 – einfach unvergesslich

  • Reinhard Gamon
    VonReinhard Gamon
    schließen

Den 22.2.22 werden sieben Brautpaare, die sich auf Fehmarn das Jawort gaben, mit Sicherheit nicht vergessen.

  • Ein arbeitsreicher Tag für die Standesbeamtinnen Britta Schwerin und Jennifer Haas.
  • Erste Hochzeit um 10.30 Uhr angesetzt, die letzte Hochzeit um 17 Uhr.
  • Nächster Schnapszahltermin in 2033.

Fehmarn – Es war ein unvergesslicher Tag mit Symbolkraft für sieben Brautpaare, die sich am Dienstag, am 22.2.2022, das Jawort auf dem Standesamt im Rathaus in Burg gaben. Der Februar ist eigentlich nicht bekannt als Heiratsmonat – aber eine so drollige Ziffernkombination sorgt für eine Ausnahme.

Für die frisch vermählten Pärchen sicherlich einer der schönsten Tage ihres Lebens – für die beiden Standesbeamtinnen der Stadtverwaltung Fehmarn war es ein sehr arbeitsreicher Tag. Auch wenn die Ärmel am Dienstag besonders hochgekrempelt werden mussten: Der Leiterin des Standesamtes, Britta Schwerin, und ihrer Kollegin Jennifer Haas trübte das die gute Stimmung nicht ein.

Sechs Brautpaare kommen von der Insel und ein Pärchen hatte eine längere Anreise.

Standesbeamtin Britta Schwerin

Die erste Hochzeit war für 10.30 Uhr angesetzt, den Schlusspunkt setzte eine Eheschließung um 17 Uhr. Zwischen den Trauungen galt es natürlich, noch viele Vor- und Nachbereitungen zu treffen. Die Anfragen für einen Termin am Tag mit der Schnapszahl begannen schon Anfang des letzten Jahres, so Britta Schwerin. Sie übernahm vier und Jennifer Haas drei Trauungen. „Sechs Brautpaare kommen von der Insel und ein Pärchen hatte eine längere Anreise“, so Schwerin, nämlich aus Unna in Nordrhein-Westfalen.

Doris und Lars Nilsson haben am Dienstag in Burg geheiratet.

Zu denen, die am Dienstag standesamtlich getraut wurden, gehört das Brautpaar Doris und Lars Nilsson aus Burg. Beide sind beim Heizung- und Sanitärunternehmen Dührkop tätig. Lars Nilsson als Kundendienstmonteur und seine Frau Doris als Büroangestellte. Das war natürlich Grund genug, dass Inhaber Axel Dührkop und ein Teil der Mitarbeiter mit großem Fuhrpark anreisten, um den beiden Kollegen vor Ort herzlich zu gratulieren.

Wir sind so verrückt und wollten uns unbedingt an diesem Datum das Jawort geben

Monika und Tim Havemann

Auch Monika und Tim Havemann aus Bannesdorf sagten Ja am Schnapszahltag. „Wir sind so verrückt und wollten uns unbedingt an diesem Datum das Jawort geben“, freute sich Havemann am Dienstag vor dem Rathaus in Burg.

Monika und Tim Havemann sagten am 22.2.22 Ja.

„Der 2.2.2022 vor wenigen Wochen war natürlich auch ein interessanter Trauungstermin, doch die Nachfrage hielt sich in Grenzen“, so Schwerin. Drei Paare gingen an diesem Tag den Bund der Ehe ein. In der Vergangenheit waren beispielsweise der 11.11.2011 und der 09.09.1999 hervorragende Tage für Zahlenverliebte. Und einen pragmatischen Grund für die Heirat am Schnapszahltag gibt es auch: Der Hochzeitstag vergisst so schnell sicherlich kein Brautpaar. Und wer schon mal längerfristig planen möchte: Der nächste unvergessliche Termin ist der 3.3. im Jahr 2033.

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.