Buntes Faschingstreiben am Sonnabend auf dem Marktplatz in Burg / 136. Auflage

Inselkarneval: Countdown läuft

+
Die kleinen Tänzer mit dem Kinderprinzenpaar Felix Holst und Emilia Ziemann.

FEHMARN -ga- Nur noch wenige Tage, dann startet die 136. Auflage des Inselkarnevals. Junge und erwachsene Närrinnen und Narren werden am Sonnabend (10. Februar) wieder fröhlich und ausgelassen im großen Zelt auf dem Burger Marktplatz die fünfte Jahreszeit ausgiebig feiern. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und dem bunten Faschingstreiben steht nichts mehr im Wege.

Zum Gelingen des Events wird auch in diesem Jahr wieder eine junge Garde von Tänzerinnen und Tänzern im Alter von fünf bis zwölf Jahren beitragen. Ben Mell, Mailo Glagowsky, Maja Mell, Hannah Mell, Lennard Schultz, Jasmie Matten, Amy Sanner, Chayenne Reil, Hugo Ratelbeck und Kalle Ratelbeck haben in den letzten Wochen einen besonderen Karnevalstanz einstudiert und freuen sich darauf, diesen Tanz am Sonnabendnachmittag der großen Karnevalsgemeinde im Festzelt präsentieren zu können. Beim Einstudieren des Karnevalstanzes halfen übrigens die Mütter Anne Glagowsky und Carola Mell.

War es in früheren Jahren ein gut gehütetes Geheimnis, so konnte man in diesem Jahr schon einmal die Namen des jungen Kinder-Prinzenpaares vom Chef der Burger Feuerwehr und Mitglied des Organisationsteams Dirk Westphal in Erfahrung bringen. Es sind als Prinzessin die sechsjährige Emilia Ziemann und der siebenjährige Felix Holst als Prinz.

Der Kinderkarneval startet auch in diesem Jahr wieder pünktlich um 14 Uhr und nur wenige Minuten später wird das diesjährige Kinder-Prinzenpaar mit Anhang im Festzelt erwartet. Nach der traditionellen Ordensverleihung und Tanzvorführung wird den Kindern und ihren Begleitpersonen ein buntes Rahmenprogramm mit Polonaise und Spielen geboten. Angemeldet hat sich auch der Ballonkünstler „TrickNic“. Er wird mit viel Technik und Charme kleine Luftballonfiguren zaubern und diese sicherlich verschenken.

Ab 21 Uhr startet dann der Karneval für die Erwachsenen auf zwei Floors. Bis in die späte Nacht (Open End) wird dann ordentlich abgefeiert. Das Duo die „Flowdos“ heizt den Partyfreaks im Hauptzelt tüchtig ein und der Diskjockey „JanB“ sorgt für die richtige Stimmungsmusik mit feinem Discofox.

Gastgeber des Inselkarnevals ist wie gewohnt die Burger Feuerwehr, deren Mitglieder Dirk Westphal, Sönke Thomsen und Jan Evers dem Organisationsteam angehören.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.