Puttgarden-Gammendorf: Frau weicht Tier aus und verliert Kontrolle

Pkw kollidiert mit Baum

Am Samstagmorgen kam es zu einem Alleinunfall auf der Strecke von Puttgarden nach Gammendorf auf der Insel Fehmarn. Dabei stieß die 54-jährige Fahrerin eines PKW gegen einen Baum und verletzte sich dabei. Sie wich nach eigenen Angaben einem Tier aus.
+
Ausgewichen und Kontrolle verloren: Eine 54-Jährgie krachte gegen einen Baum.

Fehmarn –arj/mb– Am Sonnabendmorgen gegen 7.40 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Straße von Puttgarden nach Gammendorf. Dabei knallte eine 54-jährige Pkw-Fahrerin gegen einen Baum und verletzte sich dabei.

Laut Polizeiangaben wich die Fahrerin nach eigenen Angaben einem Tier aus und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. „Die Frau ist das von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren“, teilte der stellvertretende Gemeindewehrführer Heino Lafrenz auf FT-Nachfrage mit. Alarmiert wurden zunächst die Wehren aus Bannesdorf, Burg und Puttgarden-Todendorf, da man zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen sei, so Lafrenz.

„Das hat sich nicht bestätigt, sodass wir Bannesdorf und Burg wieder abbestellt haben.“ Auch die Kameraden aus Puttgarden und Todendorf seien nicht zum Einsatz gekommen, da das Fahrzeug keine Betriebsstoffe verloren habe.

Ein ebenfalls im Fahrzeug befindlicher Hund erlitt schwere Verletzungen und wurde durch die Tochter der Fahrerin in Obhut genommen. Die Fahrerin wurde durch Rettungsdienst und Notarzt vor Ort versorgt und im Anschluss in eine Klinik nach Neustadt gefahren. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.