19-Jährige leicht verletzt

Kradfahrer hupt, Reiterin stürzt

Fehmarn – hö – Am Dienstagabend ist eine 19-jährige Reiterin von ihrem Pferd gestürzt. Sie erlitt leichte Verletzungen wie Prellungen und Schürfwunden. Ursächlich hierfür war nach Angaben der Polizei ein Kradfahrer, der mehrfach hupend Pferd und Reiterin, die auf einem asphaltierten Feldweg zwischen Ostermarkelsdorf und Landkirchen unterwegs war, überholte.

Als sich der Kradfahrer näherte, sei die 19-Jährige mit ihrem Pferd auf den Grünstreifen ausgewichen, um den Weg zum Überholen freizumachen. In Höhe des Pferdes habe der Kradfahrer dann mehrfach und langgezogen gehupt. Das Pferd habe sich aufgebäumt, die Reiterin abgeworfen und sei galoppierend davongelaufen, beschreibt die Polizei den Vorfall. Der Kradfahrer sei davongefahren und habe sich nicht um die verletzte Frau gekümmert.

Der Kradfahrer trug schwarze Sommerkleidung, hatte eine Glatze und trug keinen Helm. Das Krad war schwarz und im hinteren Bereich des Schutzblechs rot. Hinweise nimmt die Polizei Fehmarn unter 04371 503080 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.