In eigener Sache:

Kurze Info – und wir kümmern uns

Fehmarn –hö– Liebe Leser, regelmäßig berichten wir über die Geschehnisse aus der Region. Wir setzen alles daran, in unserer Berichterstattung aktuell zu sein.

Wenn die Stadtvertretung Entscheidungen über die Realisierung von Millionenprojekten trifft, aber auch wenn Vereine und Verbände ihre Jahreshauptversammlung abhalten. Die unschätzbare Arbeit, die im Ehrenamt geleistet wird, ist uns ebenso wichtig und berichtenswert wie die Ankündigung von Veranstaltungen, die Teil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens sind. Wir können jedoch nicht überall vor Ort sein und sind auf Informationen von außen angewiesen. Gerade auch bei Feuerwehr- und Polizeieinsätzen benötigen wir Hinweise aus der Leserschaft, da die Benachrichtigung über die offiziellen Kanäle oft lückenhaft ist. Ist ihr Anliegen von öffentlichem Interesse, kümmern wir uns und fassen nach. Haben Sie keine Scheu, sich mit der Redaktion in Verbindung zu setzen. Rufen Sie an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie den Kontakt über die Sozialen Medien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.