Fehmarn Burgtiefe Tourismus
+
Fehmarn ist für die startende Saison bereits gut gebucht.

Optimistischer Blick auf Fehmarns Tourismus-Saison: „Wir sind sehr gut gebucht“

  • Manuel Büchner
    VonManuel Büchner
    schließen

Die Tourismuszahlen 2021 für Fehmarn liegen vor – und sie sind gut. Über 2,7 Millionen Übernachtungen verzeichnete die Insel. Auch in diesem Jahr scheint es gut zu laufen.

„Die Zahlen sind gut, wir können nicht meckern“, so Tourismusdirektor Oliver Behncke. 388000 Ankünfte und über 2,765 Millionen Übernachtungen verzeichneten Fehmarns Beherbergungsbetriebe im letzten Jahr.

Obwohl die ersten vier Monaten coronabedingt fehlten, erreichte die Insel fast ihr Allzeithoch bei den Übernachtungen. Rund 60000 Gäste und 320000 Übernachtungen gingen in diesem vier Monaten durchschnittlich verloren. Viele Gäste hätten ihren Urlaub in den Mai und den Herbst verschoben, ordnet Behncke die Zahlen ein und hofft, dass sich der Druck durch den Tourismus wieder stärker auf das Jahr verteilen wird.

Mit Blick auf den Saisonbeginn ist Behncke zuversichtlich: „Wir sind sehr gut gebucht. Viele Gäste haben sich bereits im letzten Jahr für 2022 einen Urlaubsplatz gesichert.“ 

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.