+
Phil Os gestaltet den Hauptact der 21. Heiko-Witt-Sportgala morgen ab 15 Uhr in der Burger Großsporthalle. Bei seiner Show bewegt der Jongleur bis zu drei Diabolos gleichzeitig

Phil Os der Hauptact in der Großsporthalle

Sportgala: Fehmarn ehrt seine Sportler

FEHMARN -lb- Morgen kürt die Heimatzeitung in Zusammenarbeit mit der Stadt Fehmarn bei der 21. Heiko-Witt-Sportgala um 15 Uhr in der Burger Großsporthalle Fehmarns „Sportler des Jahres“. Die Vorfreude ist bei allen Beteiligten groß. Wie immer ist der Eintritt zur Sportgala frei.

Der Diabolo-Artist Phil Os wird am Sonnabendvormittag aus Hamburg anreisen. Der Künstler tritt heute Abend in der Schmidt Mitternachtsshow im „Tivoli“ auf, dann geht‘s auf die Insel. Wenn Phil Os auf die Bühne stürmt, beginnt ein außergewöhnliches Rockkonzert. In seiner Show „Diabolitis“ bändigt er spielerisch bis zu drei Diabolos. Er demonstriert durch unglaubliche Arrangements die Aufhebung der Schwerkraft. Optischen Täuschungen gleich fliegen seine Diabolos in alle Richtungen und kommen wie von Geisterhand immer wieder zurück.

Das Rahmenprogramm komplettieren die Leistungsturnsparte des SV Fehmarn sowie die Video-Clip-Dancer der Tanzschule Beuck aus Oldenburg. Ebenfalls ist ein Interview mit Fehmarns Behindertensportler Thomas Rau, der 2016 im Tischtennis bei den Paralympics in Rio de Janeiro aufschlug, geplant. Rau wird die Zuschauer für einen Moment mit an den Zuckerhut nehmen.

Wer sind die Sportler des Jahres?

Die Heiko-Witt-Sportgala ist auch der große Tag für Fehmarns Sportler, die 2016 eine Meisterschaft zumindest auf Kreisebene oder eine Platzierung auf nationaler oder internationaler Ebene erreicht haben. Alle nominierten Sportler erhalten eine Urkunde aus den Händen des Bürgermeisters Jörg Weber. Es wurden acht Jugendsportler, zehn Erwachsene und fünf Mannschaften nominiert. Wer in den einzelnen Kategorien Sportler des Jahres wird, haben je zur Hälfte die FT-Leser und eine Fachjury entschieden. Drei hochwertige Preise werden auf der 21. Heiko-Witt-Sportgala unter allen Einsendern verlost. Als Hauptpreis wurde ein Reisegutschein im Wert von 300 Euro ausgelobt. Der zweite Preis ist ein Gutschein für einen Restaurantbesuch in Höhe von 200 Euro. Der dritte Gewinner erhält einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Das Helferteam für die 21. Heiko-Witt-Sportgala stellt die Handballsparte des SV Fehmarn. Die Sparte wird um Spenden für die Vereinsarbeit bitten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.