Stark verqualmte Wohnung: Kameraden kamen zum Lüften

Topf mit Fleisch auf dem Herd vergessen: Puttgardener Wehr musste ran

FEHMARN -nic- Ein vergessenes Essen auf dem Herd bescherte den Kameraden der Puttgarden-Todendorfer Wehr gestern Abend (1. Februar) in der Puttgardener Körberstraße einen Einsatz.

Ein Mann hatte Fleisch in einem Topf zubereiten wollen, schien die Sache irgendwann jedoch nicht mehr im Griff gehabt zu haben. Er soll alkoholischen Getränken zugesprochen haben, so ein Feuerwehrmann auf FT-Nachfrage. Die Kameraden der Puttgarden-Todendorfer Wehr bekamen es am Einsatzort mit starker Rauchentwicklung zu tun. Sie kümmerten sich um die Sache und lüfteten. Für sie war der Einsatz nach einer Dreiviertelstunde erledigt. Die zunächst mitalarmierten Kameraden der Feuerwehren Bannesdorf und Burg konnten bereits auf der Anfahrt wieder kehrtmachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.