Zwei Computer für den Kindergarten „Nikolinchen“/Sachtes Heranführen an das moderne Medium

Vorschulbildung per Mausklick

Die kleine Maya (2), die, wenn sie ein wenig älter ist den Kindergarten „Nikolinchen“ besuchen wird, sammelte hier gestern schon ihre ersten Erfahrungen am PC. Über zwei neue Computer verfügt der Kindergarten jetzt. Die kleine Jana und Kindergartenkind Fabian (4) ließen sich von Erzieherin Bianca Thielke das Vorschulprogramm erklären.

BURG (nic) • Ihr erster „Maus“-Kontakt. Die kleine Maya (2), die, wenn sie etwas älter ist, den Kindergarten „Nikolinchen“ besuchen wird, sammelte am Dienstag erste Erfahrungen am Computer. Wo? Na, im Kindergarten „Nikolinchen“. Denn hier gibt es seit gestern zwei Computer.

Die Gehäuse stammen von der Stadt, mit Leben hat sie Systemberater Olaf Roden gefüllt. Lautsprecher, Tastatur und Maus schaffte der Förderverein des evangelischen Kindergartens „Nikolinchen“ mit Vorsitzender Jana Linke an der Spitze, an. Und die freute sich darüber, dass endlich umgesetzt werden konnte, wofür sich bereits der „alte“ Förderverein eingesetzt hatte: Computer für den Kindergarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.