+
Andreas Sewald, Marketingmanager im Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, hielt die Urkunde schon in Händen, die Trophäe nahm Malte Riechey am Freitag in Stuttgart entgegen.

ADAC vergibt höchste Wertung an das Insel-Camp und an den Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Zweimal „Superplatz“ nach Fehmarn

FEHMARN -loj- Am Freitag hat der größte Automobilclub Europas (ADAC) die Bewertung 2017 aller Campingplätze veröffentlicht. Trotz der zunehmenden Bedeutung von Internetportalen und Gästebewertungen ist dies die bedeutendste Klassifizierung der Campingbranche und vergleichbar mit den Hotel-Sternen. Von 1161 Campingplätzen in Deutschland erhielten nur 16 die begehrten fünf Sterne, verbunden mit der Auszeichnung „Superplatz“.

Der Vorsitzende des Landesverbandes Schleswig-Holstein des Bundesverbandes Campingwirtschaft in Deutschland, Gert Petzold, freut sich über das außerordentlich gute Abschneiden des „echten Nordens“. Dass von den 16 „Superplätzen“ wieder fünf in Schleswig-Holstein liegen, zeige, „dass die hohe Qualität des Campingtourismus in unserem Land ganz besonders bei uns im Norden zu finden ist“. Die 5 x 5 Sterne „Superplätze“ liegen alle an der Ostseeküste. Auch in diesem Jahr sind wieder zwei Campingplätze von Fehmarn dabei: der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals der Familie Riechey in Wulfen und das Insel-Camp der Familie Kleingarn in Meeschendorf. Weitere Preisträger kommen aus Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen, Baden-Württemberg und Bayern.

Die Gesamtbewertung setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen. Die Kategorien Sanitärausstattung, Gelände, Versorgung, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten wird noch in je zwei Unterpunkte eingeteilt. Dabei wird die sanitäre Ausstattung sowohl nach Qualität als auch nach Quantität bewertet, das Gelände nach Stellplätzen Rezeption und Parkplätzen, die Versorgung nach Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomieangeboten. Bei den Freizeitangeboten wird zwischen Einrichtungen und Animationsprogrammen unterschieden sowie bei den Bademöglichkeiten nach künstlichen und natürlichen Stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.