2019 gibt es keinen Adventsmarkt auf der Kircheninsel

Die Luft ist raus 

+
Weil es nicht genug Helfer gibt, musste der Adventsmarkt rund um die Stadtkirche abgesagt werden. 

Heiligenhafen –mf– Über viele Jahre war der Adventsmarkt auf der Kircheninsel eine beliebte Zusammenkunft. Zahlreiche Heiligenhafener haben die Gelegenheit genutzt, die besinnliche Weihnachtszeit bei einem Bummel rund um die Stadtkirche einzuläuten. Doch leider fällt das weihnachtliche Event in diesem Jahr dem Mangel an Ehrenamtlern zum Opfer.

Bereits 2017 musste der gemütliche Weihnachtsmarkt aus diesem Grund abgesagt werden. Nach einem erneuten Aufleben im vergangenen Jahr haben sich die Veranstalter in diesem Sommer darauf geeinigt, keinen Adventsmarkt durchzuführen. „Es war kaum jemand da beim Treffen der Teilnehmer und Veranstalter“, sagte Pastor Carsten Sauerberg auf HP-Nachfrage und bestätigte offiziell: „Die, die da waren, kamen überein, dass die Luft raus sei. So hat der kleine Rest beschlossen, 2019 keinen Adventsmarkt durchzuführen.“ Immerhin sei diese Veranstaltung weitgehend ehrenamtlich organisiert und getragen. „Und viele mögen nicht mehr. Möchten auch mal einen 1. Advent ohne Pflichten haben“, erklärte der Pastor. Auch Jörg Becker, stellvertretender Vorsitzender des Gewerbevereins Heiligenhafen, erläuterte, dass der Markt letztendlich aufgrund fehlender freiwilliger Helfer abgesagt werden musste. „Viele Vereine haben einfach nicht mehr die Manpower“, so Becker. Ob sich die Bürger der Warderstadt im kommenden Jahr auf einen winterlichen Markt an der Stadtkirche freuen dürfen, steht noch in den Sternen. „Für die Zukunft sprechen, das kann ich nicht. Ob sich 2020 jemand findet, ist nicht geklärt“, so Pastor Sauerberg abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.