Älterer Mann in Heiligenhafen von Vermummten attackiert

Ausgeraubt und niedergeschlagen

+
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen  aufgenommen. 

Heiligenhafen -ra- Es ist eine Tat, die fassungslos macht: Am vergangenen Dienstag (19. November) ist gegen 20.20 Uhr im Bereich der Straßen Kattsund und Brückstraße, auf Höhe des Modehauses Olderog, ein Raubüberfall begangen worden.

Dabei soll ein älterer Herr von mehreren Vermummten brutal niedergeschlagen und ausgeraubt worden sein. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Die Polizeidirektion Lübeck hat den Vorfall auf HP-Nachfrage erst gestern bestätigt. „Die Kriminalpolizei Oldenburg ermittelt in diesem Fall“, erklärte Polizeipressesprecher Dierk Dürbrook, ohne weitere Details zu nennen. Für Hinweise, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung der Täter führen, ist von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt worden. Wer Beobachtungen gemacht hat, wendet sich an die Kriminalpolizei (04361 10550).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.