Archiv – Heiligenhafen

Günter Roden neuer Gildekönig

Günter Roden neuer Gildekönig

HEILIGENHAFEN (ft)  • „Gott sei Dank, wir haben einen neuen König“, hörte man Ältermann Hans-Dieter Eybächer sagen, als der Königsschuss um 18.48 Uhr auf dem Gildeplatz gefallen war. Zuvor hatten sich an den Schließleitern die Gildebrüder Günter …
Günter Roden neuer Gildekönig

Liberale sind auf Kreisebene die großen Gewinner der Europawahl

HEILIGENHAFEN (hö)  • Die FDP darf sich als Wahlgewinner der Europawahl 2009 fühlen. Bundesweit konnte sie unter den etablierten Parteien nach einer Hochrechnung des ZDF (19.50 Uhr) den stärksten Zuwachs verbuchen. Das Kreisergebnis dokumentiert …
Liberale sind auf Kreisebene die großen Gewinner der Europawahl

WWF-Einkaufsführer liegt den Fischern schwer im Magen

HEILIGENHAFEN (saj)  • Die Diskussionen auf der Jahreshauptversammlung des Landesfischereiverbandes Schleswig-Holstein im „Gill-Hus“ erweckten beinahe den Eindruck, als sei der WWF (World Wide Fund For Nature) eine Institution gegen die Fischer und …
WWF-Einkaufsführer liegt den Fischern schwer im Magen

Bildung: Schande, Arroganz, Ignoranz

HEILIGENHAFEN (hö)  • Schule in Heiligenhafen – das ist ein Thema für sich. Eigentlich hat die Warderstadt im Jahr 2009 nur Nackenschläge einstecken müssen.
Bildung: Schande, Arroganz, Ignoranz

Kommunalaufsicht auf Linie der FBN

NEUKIRCHEN (hö) • Die Gemeindevertretung Neukirchen hat im nichtöffentlichen Teil ihrer Sitzung am 14. Mai 2009 in Sachen Baukostenzuschuss mehrheitlich einen Beschluss gefasst, der den Anforderungen der Gemeindeordnung nicht genügt. Die …
Kommunalaufsicht auf Linie der FBN

Nestle: Grundgesetz eine "irre Lektüre"

OLDENBURG (hö)  • 60 Jahre Grundgesetz – nicht nur ein Anlass für die Bundesregierung, dieses Jubiläum in Berlin mit einem Staatsakt zu feiern, der runde Geburtstag des Grundgesetzes bot auch der Politik AG des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums die …
Nestle: Grundgesetz eine "irre Lektüre"

„Vier Sterne“ im Ferienpark

HEILIGENHAFEN (hö)   • Bessere äußere Bedingungen hätte es für das Buchungsverhalten über die Pfingstfeiertage nicht geben können: Sonne pur, angenehme Temperaturen, sodass auch viele Kurzurlauber den Sprung an die Küste wagten.
„Vier Sterne“ im Ferienpark