Offenes Wetter lässt Bauarbeiten an der A 1 gut vorankommen / Freigabe für Verkehr im Sommer 2012

Brückenabbruch beginnt Montag

+
Mit dem Abriss der alten Brücke über den Rosseer Weg soll in der kommenden Woche begonnen werden. Zurzeit werden hier bauvorbereitende Maßnahmen durchgeführt.

HEILIGENHAFEN (hö) · Das offene Wetter der letzten Wochen kommt den Autobahnbauern auf dem Heiligenhafener Berg sehr gelegen. Ging im frostigen Dezember rein gar nichts, kann jetzt mit der Errichtung eines weiteren Brückenbauwerks begonnen werden. Hierzu erfolgt voraussichtlich ab Montag (31. Januar) der Abbruch der alten Brücke über den Rosseer Weg und anschließend der Neubau eines Brückenbauwerks an gleicher Stelle.

Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein mitteilt, ist die Bernhard Becker GmbH aus Meppen mit der Durchführung der rund 865 000 Euro teuren Baumaßnahme beauftragt worden. Mit einer Fertigstellung dieses Brückenbauwerks wird Anfang November 2011 gerechnet. Nutzer der unter der Brücke durchführenden Gemeindestraße sind darauf angewiesen, in diesem Zeitraum über den Neuratjensdorfer Weg oder die Bundesstraße 501 auszuweichen.

Allgemein macht der Weiterbau der A 1 von Heiligenhafen-Mitte zur Anschlussstelle Heiligenhafen-Ost gute Fortschritte. Sichtbar wird dies vor allem an dem im Bau befindlichen Brückenbauwerk an der Anschlussstelle Ost. Während der Verkehr über eine Behelfsbrücke an der Baustelle vorbeigeführt wird, sind bereits erste Fundamente für die rund eine Million Euro verschlingende Brücke gegossen worden. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein geht davon aus, dass diese Brücke im Spätsommer 2011 fertiggestellt sein wird.

Anschließend erfolgt dann die Herrichtung der Auf- und Abfahrtsrampen auf der Südseite der A 1, ehe schließlich im Frühjahr 2012 die Zufahrten auf der Nordseite erstellt werden. Läuft alles nach Plan, soll dann im Sommer 2012 der insgesamt 3,3 Kilometer lange Autobahnabschnitt für den Verkehr freigegeben werden.

Zur Erinnerung: 1996 war damit begonnen worden, die A 1 über die Anschlussstelle Oldenburg-Süd hinaus in Richtung Norden voranzutreiben – im August 2008 hatte sie Heiligenhafen-Mitte erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.