Polizei-Symbolbild.
+
Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Polen wurde mit 2,63 Promille am Steuer dank einer Zeugin erwischt.

Dank aufmerksamer Zeugin mit 2,63 Promille am Steuer erwischt

  • Lars Braesch
    VonLars Braesch
    schließen

Mit 2,63 Promille am Steuer erwischte die Polizei am Sonnabend dank einer aufmerksamen Zeugin einen 59-jährigen Pkw-Fahrer aus Polen.

  • In Schlangenlinien und mit 40 bis 50 Stundenkilometer Richtung Fehmarn unterwegs.
  • Blutprobe wurde angeordnet.
  • Polizei beschlagnahmt Führerschein.

Gremersdorf – Dank einer aufmerksamen Zeugin erwischte die Polizei am Sonnabend einen stark betrunkenen Pkw-Fahrer auf der Autobahn bei Gremersdorf. Laut Polizei teilte die Verkehrsteilnehmerin mit, dass ein Citroën in Schlangenlinien und lediglich mit 40 bis 50 Stundenkilometer in Richtung Fehmarn unterwegs sei. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten starken Atemalkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert 2,63 Promille. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und der Schlüssel sichergestellt, um den 59-jährigen Fahrer aus Polen an der Weiterfahrt zu hindern. Es wurde eine Sicherheitsleistung von 1500 Euro festgesetzt und ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.