Sturm und Nebel verhindern Regattastart

Fehmarn Rund Regatta abgesagt

+
Zu stürmisch – die Katamarane mussten am Steinwarderstrand liegen bleiben. ·

HEILIGENHAFEN · Die Fehmarn Rund Regatta, die wegen des Sturmes von Sonnabend (2. Juli) auf Sonntag (3. Juli) verschoben wurde, konnte auch 24 Stunden später nicht gestartet werden. Heute morgen hätten fünf Windstärken den Seglern gute Bedingungen geboten, doch dichter Nebel verhinderte den Start ein weiteres Mal.

„Das Risiko wäre zu groß“, so Wettfahrtleiter Karlo Schmütsch von der Segler-Vereinigung Heiligenhafen, als er den Seglern um 8.40 Uhr seine Entscheidung mitteilte. Zunächst hatte man noch auf Wetterbesserung gehofft, zumal Kiel-Leuchtturm gute Sicht gemeldet hatte, doch in Heiligenhafen wollte es einfach nicht aufklaren. 2012 kann's eigentlich nur besser werden. ·

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.