Frau leicht verletzt / Hoher Bargeldbetrag erbeutet / Hinweise gesucht

Raub am Markt, Täter flüchtet

+
Die Polizei sucht Zeugen: Am Montag wurde eine Frau am Markt überfallen, der Täter konnte flüchten.

Heiligenhafen –mf– Eigentlich wollte die 37-jährige Ostholsteinerin am Montagabend gegen 20.25 Uhr nur noch schnell zur Bank neben dem Heiligenhafener Marktplatz. Daraus wurde aber erst einmal nichts.

Als die Frau nochmal zu ihrem Auto zurückgehen wollte, weil sie dort etwas vergessen hatte, traf sie in Höhe der Telefonzelle von hinten ein harter Schlag auf den Rücken. Zeitgleich wurde der 37-Jährigen ihre Umhängetasche gewaltsam aus der Hand gerissen. Das Raubopfer fiel durch die Härte des Stoßes nach vorn auf das Kopfsteinpflaster und verletzte sich leicht. Der Täter konnte unerkannt über die Straße Thulboden flüchten.

Er erbeutete einen hohen Bargeldbetrag. Bislang kann gesagt werden, dass der Täter etwa 1,75 Meter groß und schlank gewesen sein soll. Zudem habe er eine schwarze Hose getragen. Die Kriminalpolizei in Oldenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung des Täters führen. Wer etwas zum Tatgeschehen beobachtet hat, sollte sich unter 0436110550 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.