Annika Fritzinger und Großenbrodes Tourismuschef Ubbo Voss
+
GTS-Chef Ubbo Voss freut sich mit Annika Fritzinger, die ihre Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat.

GTS-Auszubildende ausgezeichnet

Annika Fritzinger hat Ausbildung als Jahrgangsbeste abgeschlossen

  • Patrick Rahlf
    VonPatrick Rahlf
    schließen

Annika Fritzinger hat ihre Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit als Jahrgangsbeste im Zuständigkeitsbereich der Industrie- und Handelskammer Lübeck abgeschlossen. Dafür ist sie nun in Lübeck geehrt worden.

  • Sowohl Annika Fritzinger als auch der Großenbroder Tourismus-Service (GTS) wurden geehrt.
  • Annika Fritzinger hat bereits das Studium der Freizeitwissenschaften aufgenommen.
  • Ab diesem Jahr stellt die GTS jährlich einen neuen Auszubildenden ein.

Großenbrode – Eine besondere Auszeichnung ist kürzlich Annika Fritzinger und ihrem Arbeitgeber, der Großenbroder Tourismus Service und Grundstücks GmbH (GTS), zuteil geworden. Die 25-Jährige hat ihre Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit als Jahrgangsbeste im Zuständigkeitsbereich der Industrie- und Handelskammer Lübeck absolviert. Aus diesem Grund sind sowohl sie als auch ihr Ausbildungsbetrieb kürzlich im Stadion an der Lohmühle in Lübeck geehrt worden.

Frau Fritzinger wird die Karriereleiter ganz gewiss noch weiter nach oben klettern.

GTS-Geschäftsführer Ubbo Voss

„Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut. Wir sind stolz auf die hervorragende Leistung von Frau Fritzinger und auch darauf, als Betrieb ausgezeichnet worden zu sein“, sagte GTS-Geschäftsführer Ubbo Voss. Annika Fritzinger hat bereits das Studium der Freizeitwissenschaften an der Universität in Bremen aufgenommen. „Frau Fritzinger wird die Karriereleiter ganz gewiss noch weiter nach oben klettern. Wir freuen uns, dass sie bei der GTS ihre berufliche Grundausbildung gemacht hat“, erklärte Ubbo Voss, der Annika Fritzinger  in den Semesterferien sehr gerne als Aushilfe wieder willkommen heißen würde. Ab diesem Jahr stellt die GTS jährlich einen neuen Auszubildenden ein, zuvor war das nur alle zwei Jahre möglich gewesen. 

„Sie sind die Besten der Besten in Ihren Berufen“

„Alle Auszubildenden haben Großes geleistet, noch dazu unter den Bedingungen von Corona. Und Sie haben dem Ganzen die Krone aufgesetzt. Sie sind die Besten der Besten in Ihren Berufen. Bei Ihnen stimmte alles, von den Zwischenprüfungen über die Abschlussprüfungen, von der Theorie bis zur Praxis“, lobte IHK-Präses Friederike Kühn bei der Bestenehrung die jungen Fachkräfte, die mit Angehörigen und Vertretern ihrer Ausbildungsbetriebe auf der Tribüne der Lohmühle Platz genommen hatten. „Unsere Wirtschaft braucht lernwillige und kompetente Nachwuchstalente wie Sie, die auch in schwierigen Zeiten einen kühlen Kopf behalten. Sie sind Leistungsträger schon in jungen Jahren, auf Sie ist Verlass. Vor allem sind Sie motiviert und haben Spaß bei der Arbeit.“ 

Die Präses forderte die Geehrten auf, die Chancen zu nutzen: „Bringen Sie sich ein, bilden Sie sich weiter und klettern Sie die Karriereleiter hoch.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.