Beschmierte Tafel im Großenbroder Naturerlebnispfad
+
Mehrere Tafeln sind im Großenbroder Naturerlebnispfad beschmiert worden.

Mehrere Tafeln verunstaltet

Großenbrode: Förderverein für Heimatkunde und Landschaftspflege erstattet Anzeige wegen Schmierereien

  • Patrick Rahlf
    VonPatrick Rahlf
    schließen

In Großenbrode sind mehrere Tafeln im Naturerlebnispfad beschmiert worden. Der Förderverein für Heimatkunde und Landschaftspflege hat nun Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Großenbrode – Schock für den  Förderverein für Heimatkunde und Landschaftspflege im Großenbroder Winkel: Am Mittwochmorgen haben Mitglieder Schmierereien auf mehreren Tafeln im Naturerlebnispfad entdeckt. „Wir haben das kopfschüttelnd und natürlich sauer zur Kenntnis genommen. Im Anschluss hat unsere Schriftführerin Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt erstattet“, sagte Jörn Koch, erster Vorsitzender des Fördervereins.

Vereinsmitglieder werden nun versuchen, die beleidigenden Schmierereien mit einem Spezialreiniger zu entfernen. Sollte das nicht gelingen oder deutliche Flecken zurückbleiben, müssten die Schilder neu bestellt werden. Der Kostenpunkt dafür beträgt mehrere hundert Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.