Aktiv-Hus in Heiligenhafen
+
Am 1. und 2. Juni wird es für Familien freien Eintritt in der Kinderspielewelt im Aktiv-Hus geben.

Freier Eintritt für ukrainische Flüchtlingsfamilien in die Kinderspielewelt „Schatzinsel“

  • Patrick Rahlf
    VonPatrick Rahlf
    schließen

Am 1. Juni (Mittwoch) haben ukrainische Flüchtlingsfamilien freien Eintritt in die Kinderspielewelt „Schatzinsel“ im Aktiv-Hus in Heiligenhafen. Am Folgetag haben auch einheimische Familien freien Eintritt.

Heiligenhafen – Immer wieder einen Ausflug wert ist die Kinderspielewelt „Schatzinsel“ im Aktiv-Hus Heiligenhafen. Unter den zahlreichen ukrainischen Flüchtlingen, die sich aktuell in Deutschland aufhalten, sind auch viele Kinder, die mit einer Situation zurechtkommen müssen, welche man sich aus der Ferne nur schwer vorstellen möchte. 

„Um den Familien nach allen Strapazen einen sorglosen Tag voller Freude, Spiel und Spaß zu ermöglichen, laden wir am 1. Juni alle ukrainischen Flüchtlingsfamilien zu freiem Eintritt in die Kinderspielewelt ‚Schatzinsel‘ ein“, sagt Heiligenhafens Tourismusleiter Eike Doyen. Der ukrainische Ausweis oder andere Nachweise reichen dabei.

Am darauffolgenden Tag, am 2. Juni, freuen sich die Aktiv-Hus-Mitarbeiter dann auf viele einheimische Familien der „OstseeSpitze“, die mit entsprechendem Nachweis der Eltern eintrittsfrei einen Tag in der „Schatzinsel“ verbringen können. „Wir freuen uns schon jetzt auf viele glückliche Gesichter und ein paar Stunden voller Sorglosigkeit“, so Jaqueline Garbatz, Betriebsleiterin des Aktiv-Hus im Ostsee-Ferienpark Heiligenhafen. 

„Aufgrund des zu erwartenden Andrangs kann es zu Wartezeiten kommen, hierfür bitten wir herzlich um Verständnis“, ergänzt Garbatz.

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.