Freiwillige Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

Heiligenhafen: Schnelle Hilfe am Beach Motel

Am Sonnabend wurde die Heiligenhafener Feuerwehr zu einem Einsatz ins Beach Motel gerufen.
+
Am Sonnabend wurde die Heiligenhafener Feuerwehr zu einem Einsatz ins Beach Motel gerufen.

Heiligenhafen -mf- Wie schon häufig rückte die Freiwillige Feuerwehr Heiligenhafen am Sonnabend zu einem Einsatz in Richtung Beach Motel aus. Doch diesmal war es keine Brandmeldeanlage, die einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr, hieß es zunächst von der Meldestelle.

Doch Heiligenhafens Gemeindewehrführer Michael Kahl konnte recht schnell Entwarnung geben: "Es ist alles nicht ganz so schlimm." Ein Saunaofen in einem der Beach-Motel-Apartments habe Feuer gefangen, berichtete der Wehrführer und Einsatzleiter. Der Brand konnte allerdings im Keim erstickt werden, sodass nur wenig Schaden entstanden sei. Ein kleiner Junge, der sich zunächst noch im Gebäude aufgehalten hatte, konnte dieses so schnell verlassen, dass glücklicherweise niemand verletzt wurde. 

Mehr zum Brand können Sie in der Montagsausgabe der HP lesen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.